Skip to main content

Smartwatch Kaufberatung: Bekannte Hersteller und aktuelle Smartwatches im Angebot

Du bist auf der Suche nach einer Smartwatch und möchtest das coolste Gadget für dein Handgelenk finden? Dann bist du hier richtig, denn wir haben hier die aktuellsten Angebote und Bestseller für dich zusammengestellt.

Wir zeigen dir hier, was es beim Smartwatch-Kauf zu beachten gibt. Wähle zudem aus den unterschiedlichsten Designs und vergleiche Formen und Funktionen in unsererem Smartwatch Vergleich.

Was ist eine Smartwatch?

Eine Smartwatch ist eine Armbanduhr die über Computerfunktionalitäten verfügt. Die meisten modernen Smartwatches können mittlerweile auf das Internet zugreifen (zum Beispiel über WLAN) und sind durch Apps erweiterbar. Als Handyuhr bezeichnet man Smartwatches, die über eine Telefon-Funktionalität verfügen und damit das Handy überflüssig machen. Die meisten Geräte können jedoch nicht selbst telefonieren, sondern werden per Bluetooth mit dem Telefon verbunden. Das Handy kann dann also mit der Uhr bedient werden und viele Informationen werden so bereits am Display der smarten Uhr angezeigt.

Aktuelle Smartwatch Angebote

Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Smartwatches ist es nicht so einfach den Überblick zu behalten. Viele sehen zwar sehr ähnlich aus, unterscheiden sich aber vor allem durch ihre Größe und Funktionen. Damit du bei deinem Smartwatch-Kauf schneller die richtige Uhr findest, haben wir hier eine gute Übersicht erstellt, in der du die beliebtesten Smartwatches miteinander vergleichen kannst.

Garmin Smartwatch

Samsung Smartwatch

Huawei Smartwatch

Fossil Smartwatch

Fitnessarmbänder und Fitnesstracker

Soll die Smartwatch bei Sport und Outdoor Aktivitäten zum Einsatz kommen, sind eventuell auch Fitnesstracker eine gute Empfehlung, da sie sehr leicht und robust sind und sich so beim Sport gut an den Arm anpassen. Weitere Informationen und aktuelle Modelle von Fitnessarmbänder und Fitnesstracker findest du hier.

Was gibt es beim Kauf einer Smartwatch zu beachten?

Die Funktionalität einer Smartwatch sollte natürlich den eigenen Anforderungen entsprechen. Wenn man sie vor allem für sportliche Aktivitäten einsetzen möchte, dann ist die Form, die Größe und das Armband ein wichtiger Faktor. Die Messung von Puls und anderen Gesundheitsdaten ist hier ebenso von Vorteil wie Sport-Apps, die die GPS-Koordinaten tracken. Wichtig ist natürlich die Akkulaufzeit, die mindestens 24 Stunden betragen sollte, damit man nicht während des Tages ohne Uhrzeit dasteht. Für die meisten heutigen Uhren stellt dies jedoch kein Problem mehr dar. Die Akkulaufzeit ist aber ein wesentlicher Punkt und sollte bei der Kaufentscheidung nicht außer Acht gelassen werden.

Hier ein kleiner Überblick über die Punkte, die es bei der Auswahl zu beachten gibt:

  • Das Display
    Ein gutes Smartwatch-Display hat eine hohe Auflösung und ist auch bei starker Sonneneinstrahlung noch ablesbar.
  • Die Größe
    Die Smartwatch sollte nicht größer sein als das Armgelenk und angenehm sitzen. Vor allem bei sportlichen Aktivitäten ist es ist wichtig, dass die Uhr nicht auf der Haut hin und her reibt. Deswegen kann nicht jedes Modell von jedem getragen werden. Vor allem Frauen sollten eher eine kleinere Uhren tragen, wenn größere Versionen unangenehm und zu schwer am Arm sind.
  • Die Funktionalität
    Die Funktionen einer Smartwatch sind sehr unterschiedlich. Deshalb ist es wichtig bereits im Vorfeld zu wissen, was man mit der Uhr eigentlich machen möchte. Soll das Handy mit der Uhr betrieben werden können, oder soll es dieses überflüssig machen? Sind Sportfunktionen wie GPS und Pulsmessung wichtig? Welche Apps sind verfügbar? Diese Fragen sollte man sich im Vorfeld stellen. Wenn es ein reines Modeaccessoire sein soll, kommt es vor allem auf die Optik an, dann sind die technischen Funktionen zweitrangig.

Smartwatch Hersteller im Überblick

Hier eine Liste der bekanntesten Smartwatch-Hersteller. Viele Pioniere sind heute nicht mehr am Markt, dafür haben nun die meisten traditionellen Uhrenhersteller zusätzlich auch smarte Modelle in ihre Kollektion aufgenommen.

Apple (Apple Watch)

Apple hat mit seiner Apple Watch den Smartwatch-Markt ganz schön aufgewirbelt. Schon seit 2012 waren Gerüchte im Umlauf, dass das kalifornische Unternehmen eine „iWatch“ auf den Markt bringen würde. Im September 2014 war es dann soweit, die Apple Watch wurde der Weltöffentlichkeit präsentiert. Die Apple Smartwatch funktioniert nur zusammen mit einem iPhone, ist individualisierbar und kann in verschiedenen Ausführungen gekauft werden.

Samsung (Samsung Gear)

Die Samsung Group aus Südkorea zählt mittlerweile zu den weltweit größten Unternehmen für Unterhaltungselektronik. Als einer der ersten großen Unternehmen, setzte Samsung auch auf das zu jener Zeit boomende Thema der intelligenten Armbanduhren. Das erste Modell wurde im September 2013 unter dem Namen Samsung Gear veröffentlich. Als Betriebssystem kommt Google Android zum Einsatz.

Motorola (Motorola Moto)

Motorola ist ein bekannter Hersteller von Mobiltelefonen und hatte eine Zeit lang Wearables im Angebot. Mit der Moto 360 gelang es dem Unternehmen das runde Design auch für Smartwatches zu etabliert. Motorola wurde 2012 von Google übernommen und bereits 2014 wieder verkauft. Nach der Übernahme durch Lenovo gibt es derzeit keine smarte Armbanduhr von Motorola.

Sony SmartWatch

Sony ist der drittgrößte Elektronikkonzern in Japan und hat dort seinen Sitz in Tokio. Das Unternehmen machte sich lange Zeit auch als Hersteller für Smartwatches und Wearables mit Android Betriebssystem einen Namen. Gegen die Übermacht von Samsung und Apple konnte sich Sony jedoch nicht dauerhaft am Markt etablieren und hat derzeit kein eigenes Modell im Angebot.

Pebble Smartwatch

Pebble startete einst als kleines Kickstarter-Projekt, als von den großen Herstellern noch niemand wirklich an Smartwatches glaubte. Heute kann man es sich fast nicht mehr vorstellen, aber die Pebble stand lange Zeit als Synonym für Smartwatch. Zudem setzte das Unternehmen auch auf E-ink-Displays – bis heute ein Novum. 2016 musste Pebble jedoch Insolvenz anmelden und wurde schließlich von Fitbit aufgekauft.

Die Smartwatch Bestseller als Kaufberatung

Bestseller geben dir eine gute Übersicht darüber, welche Smartwatches momentan am beliebtesten sind. Sie sind damit ein gutes Anzeichen für eine hohe Qualität der Smartwatch. Dazu haben sie bereits eine große Anzahl an Kommentaren und Bewertungen. Diese helfen dir dabei herauszufinden, ob die Funktionalität der Uhr deinen Anforderungen entspricht. Nutze diese Möglichkeit, um dich für deinen Smartwatch kauf inspirieren zu lassen.

Nutze diese Liste der Smartwatch Bestseller als Kaufhilfe und lies dir die Rezensionen der bestverkauften Produkte durch. Diese sind eine gute Empfehlung, die besonders für unerfahrene Käufer besonders hilfreich sind. Da du bei Amazon das Recht hast, die Smartwatch zurückzuschicken, wenn sie dir nicht gefällt, ist der Kauf absolut unproblematisch. Bestelle also die Uhr die dir am besten gefällt und die deinen Anforderungen am meisten entspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.