Skip to main content
Rolex Submariner

Rolex ohne Wartezeit: So kannst du deine Rolex sofort kaufen und die Warteliste umgehen

Eine Rolex-Uhr ist nicht nur ein Statussymbol, sie ist auch eine Wertanlage. Doch wer eine Rolex kaufen möchte, muss mit langen Wartezeiten rechnen. Daher wollen wir dir hier zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, um die Rolex Warteliste umgehen zu können.

Der Kauf einer Rolex sollte ein besonderes Ereignis sein, doch aufgrund der hohen Nachfrage kann dies zum wahren Geduldsspiel werden. Denn die Rolex Wartelisten sind lang, weshalb man auf die neue Rolex-Uhr oft Monate bis zu mehreren Jahren warten muss. Doch es geht auch anders. Hier erfährst du Tipps, wie du die lange Rolex Wartezeit umgehen kannst. Außerdem haben wir eine Liste aller Dinge zusammengestellt, die du beim Kauf deiner neuen Rolex Uhr unbedingt beachten solltest.

Rolex-Uhren haben oft lange Wartezeiten

Wer die Praxis der Rolex Wartelisten noch nicht kennen, wird überrascht sein, dass man nicht einfach in ein Geschäft gehen und sich ein beliebiges Rolex-Modell kaufen kann. Die Nachfrage übersteigt das Angebot um ein Vielfaches, sodass es für Rolex-Uhren Wartezeiten gibt, die Jahre dauern können. Wer sich nicht damit abfinden möchte, seine 10.000 EUR zu behalten und warten zu müssen, wird sich bald fragen, wie man das Spiel mit der Warteliste bei den autorisierten Rolex-Händlern am besten verkürzen kann.

rolex daytona 116520
Die Rolex Daytona ist eine Uhr, auf die man viele Jahre warten muss. Es sei denn, man weiß, wie man beim Konzessionär die Rolex Wartezeit umgehen kann – oder man kauft sie einfach auf einer Onlineplattform wie Chronext.

Wie die Rolex Wartelisten gebildet werden

Zuvor ist es wichtig zu wissen, dass es sich bei der Rolex-Warteliste um eine eher willkürliche Reihenfolge handelt, in der die Kunden für die Lieferung neuer Rolex-Uhren eingeteilt werden. Diese Liste basiert zumeist mehr auf einer persönlichen Beziehung zum jeweiligen Juwelier, der die Uhren nach seinem Gefühl vergibt, als einer realen Warteliste. Letztendlich freuen sich die Rolex-Händler natürlich, dass sie ihren gesamten Rolex-Bestand verkaufen können, bevor er in den Laden kommt. Aber sie haben auch die gewaltige Aufgabe, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen, die bereit sind, tausende Euros für ein Produkt auszugeben, das sie nicht haben können.

Was einen guten autorisierten Rolex-Händler von den anderen unterscheidet, ist die Professionalität, mit der er seine Wartelisten führt. Es gibt Geschichten zu lesen, in denen Händler von ihren Kunden verlangen, Uhren im Wert von mehreren 10.000 Euro zu kaufen, um die Möglichkeit zu erhalten, auf eine Warteliste für ein Sportmodell aus Edelstahl gesetzt zu werden. Dafür gibt es dann nichteinmal eine Garantie, dass sie dann auch wirklich ihr gewünschtes Modell bekommen. Diese Art von Erfahrungen ruiniert natürlich das Rolex-Kauferlebnis. Denn eigentlich ist der Kauf beim offiziellen Konzessionär die beste und sicherste Möglichkeit eine Rolex Uhr zu kaufen.

Beim Konzessionär die Rolex Wartezeit verkürzen

Die offiziellen Distributoren von Rolex Uhren werden als Konzessionäre bezeichnet. Nur als offizieller Handelspartner ist es möglich, Waren schnell und direkt von Rolex zu beziehen. Der Kauf einer Rolex-Uhr bei einem offiziellen Konzessionär schützt vor Fälschungen und Graumarktware. Wer hier seine Wartezeit verkürzen möchte, sollte beginnen, eine gute Beziehung zu seinem Juwelier aufzubauen.

Denn wer regelmäßig Uhren kauft und sich über die neuesten Modelle informiert, der bleibt seinem Rolex-Konzessionär auch im Gedächtnis. Im Gespräch erfährt man so von geplanten Lieferungen und Modellen, bei denen eventuell geringere Wartezeiten zu erwarten sind. Die persönliche Beziehung kann den Ausschlag geben, auf der Warteliste nach vorne gereiht zu werden und von besonderen Deals zu erfahren. Beispielsweise werden manchmal unbeliebtere Modelle in Kombination mit einem Bestseller als Paket angeboten. Wichtig ist es vielen Händlern, dass sie das Gefühl erhalten, dass der Käufer seine neue Rolex nicht sofort am Graumarkt zu erhöhten Preisen weiterverkaufen wird. Dies könnte nämlich sein Image bei Rolex beschädigen und ihm langfristig sogar seine Lizenz kosten. Vertrauen ist daher ein wesentlicher Faktor, um die Wartezeit beim Händler zu verkürzen.

Rolex Submariner Date - Ref. 16610
Rolex Submariner Ref. 16610 mit ikonischer Datumslupe. Ein Modell, das beim Konzessionär kaum erhältlich ist. Bei online Plattformen wie Chronext kannst du die Rolex Wartezeit jedoch umgehen.

Natürlich erfordert diese Variante viel Zeit und Geld, doch wer die Warteliste verkürzen möchte, der sollte sich für diesen Weg entscheiden. Bevor wir weitere Varianten aufzeigen, bei denen es möglich ist, die Rolex Warteliste komplett zu umgehen, wollen wir nochmal die wesentlichen Vorteile aufzeigen, die der Kauf bei einem Konzessionär bietet:

  • Sicherheit: Durch den Kauf bei festen Handelspartnern wissen Käufer genau, woher Ihre Uhr kommt: direkt vom Hersteller. Neben der Sicherheit, setzt man hier also auf Vertrauen und Service.
  • Direkter Kontakt: Beim Kauf Ihrer Uhr bei einem offiziellen Franchise-Händler steht den Käufern bei Fragen, Problemen oder Reparaturen immer ein direkter Ansprechpartner zur Verfügung.
  • Information und Reparatur: Was ist, wenn meine Uhr defekt ist? Wohin soll ich meine Uhr schicken? Wie lange ist die Reparaturzeit? Wo mache ich Revisionen? Bei all diesen Problemen müssen sich Käufer bei offiziellen Händlern keine Sorgen machen. Franchisenehmer mit eigenen zertifizierten Werkstätten bieten erfahrene Uhrmacher als direkte Ansprechpartner für Reparaturen, die genaue Informationen und Rückmeldungen geben können. Da die Uhr nicht mehrfach verschickt werden muss, verkürzt sich auch die Reparaturzeit.
  • Kauf zum Listenpreis: Ein offizieller Rolex-Händler darf eine Uhr nur zum Listenpreis verkaufen. Es ist ihm nicht erlaubt, wegen der hohen Nachfrage einen Aufschlag zu verlangen.

So kannst du die Rolex Warteliste umgehen

Wie bekomme ich eine Rolex-Uhr ganz ohne lange Wartezeit? Auch hier gibt es Möglichkeiten. Wer seine Uhr nicht unbedingt bei einem offiziellen Rolexhändler kaufen möchte, dem stehen einige spannende Wege offen. Vor allem die folgenden lohnen sich besonders.

Neue Rolex online kaufen

Obwohl viele Rolex Modelle bei offiziellen Händlern kaum noch als Neuware zu bekommen sind, gibt es online sogenannte Grauhändler, bei denen neue Rolex-Uhren ohne lange Wartezeit angeboten werden. Besonders empfehlenswert sind hier Anbieter wie Chronext und Montredo. Die Vorteile dieser Plattformen sind ein sicherer Bestellprozess und eine Garantie auf das gekaufte Modell, da alle vorhandenen Uhren vorab auf ihre Echtheit geprüft werden. Dies ermöglicht einen bedenkenlosen Kauf, wie er bei einem stationären Händler möglich ist. Auch die Rückgabe gestaltet sich hier problemlos. Nachteilig ist hier natürlich, dass man aufgrund der hohen Nachfrage deutlich mehr bezahlen muss, als die Modelle laut Listenpreis kosten würde. Dafür hat man die Uhr dann aber auch sofort verfügbar.

Wir haben hier einige Modelle ausgewählt, die bei Chronext sofort und ohne Wartezeit erworben werden können. Dazu gehören auch die beliebtesten Modelle wie die Rolex Submariner oder eine Rolex Daytona.

Rolex Submariner Date - Ref. 16610
Rolex Submariner
Ref. 16610
rolex daytona 116520
Rolex Daytona
Ref. 116520
Rolex GMT Master II Pepsi
Rolex GMT Master II „Pepsi“
Ref. 126710BLRO
rolex sky dweller 326934
Rolex Sky-Dweller
Ref. 326934

Gebrauchte Rolex kaufen

Wenn es nicht unbedingt neu sein muss, dann ist die gebrauchte Rolex sicher die passende Lösung. Im Allgemeinen ist der Kauf einer gebrauchten Rolex-Uhr nicht mit diesen Einschränkungen verbunden, und jeder kann sich hier ohne Wartezeit ein vorhandenes Rolex-Modell auf dem Handelsmarkt aussuchen. Eine gebrauchte Rolex ist von einer neuen meist kaum zu unterscheiden.

Wer eine gebrauchte Rolex-Uhr kaufen möchte, sollte dies bei einem renommierten professionellen Verkäufer tun, der mit Rolex und anderen Luxusuhrenmarken handelt. Andernfalls wird der erste Rolex-Kauf gleich zu einer herben Enttäuschung. Wer online gebrauchte Rolex Uhren kaufen möchte, findet beispielsweise bei Chrono24 die größte Auswahl an Gebrauchtuhren. Wichtig ist hier, darauf zu achten, dass auch Box und Papiere im Angebot vorhanden sind.

Eine Rolex Hommage kaufen

Wer nicht nur auf die Wartezeit verzichten, sondern sich auch noch jede Menge Geld sparen möchte, sollte diese Variante in Betracht ziehen. Natürlich ist eine Rolex Hommage kein Ersatz für ein Original, dennoch gibt es hier wunderbare Modelle, die ihren ganz eigenen Charme haben. Auch so lässt sich die Wartezeit auf eine echte Rolex deutlich verkürzen.

Rolex Hommage Uhren gibt es verschiedenen Preisklassen und Qualitätsstufen. Eine Tudor Black Bay besitzt optisch die gleichen Merkmale wie ihre größere Schwester und stellt damit eine brauchbare Alternative zur Submariner dar. Natürlich geht es jedoch auch noch deutlich günstiger. Hier stellen wir dir ein paar interessante Rolex Hommagen vor.

Das passende Rolex-Modell finden

Wie lange man auf sein Wunschmodell warten muss, hängt natürlich auch von der Wahl des passenden Rolex-Modells ab. Wenn ein Kunde vor 5-10 Jahren zu einem autorisierten Händler gegangen wäre, hätten er die gesamte Kollektion an einem Nachmittag durchprobieren und sich für Ihren Favoriten entscheiden können. Heute ist das jedoch nicht mehr möglich. Man kann sich glücklich schätzen, wenn man bei einem Vertragshändler ein Rolex-Modell findet, das noch nicht vergeben ist.

Wer noch keinen Überblick über die Kollektion der Schweizer Luxusuhrenmarke hat, erhält hier kurz eine Erläuterung. Rolex teilt seine aktuellen Modelle in zwei verschiedene Kategorien:

  • Rolex Classic Kollektion
    Die Linie der Classic-Uhren umfasst eine Reihe von zeitlosen Ikonen, die als elegante Uhren konzipiert sind und dennoch die robusten Eigenschaften aufweisen, für die Rolex bekannt ist. In dieser Kollektion finden sich die Modelle DateJust, Day-Date, Cellini, Sky-Dweller, Lady DateJust, Pearlmaster & Oyster Perpetual.
  • Rolex Professional Kollektion
    Die Professional-Linie hingegen besteht aus spezialisierten Uhren, die für einen bestimmten Zweck entwickelt wurden. In dieser Kollektion finden sich die Modelle Cosmograph Daytona, Submariner, Sea-Dweller, GMT Master II, Explorer, Yachtmaster, Air-King & Milgauss.

Im Blick auf ihre Tragbarkeit sind die meisten Rolex-Uhren sind in dieser Hinsicht durchaus flexibel. Es ist erstaunlich, für wie viele verschiedene Kleidungsstile eine Submariner oder GMT Master II geeignet sind, obwohl sie recht klobig wirken. Vorbei sind die Zeiten der mikroskopisch kleinen Armbanduhren mit Lederarmband. Nie war es einfacher, eine Uhr und Ihre Kleidung aufeinander abzustimmen. Wir raten dringend davon ab, eine Uhr zu kaufen, die man nicht vorher anprobieren konnte. Eine Enttäuschung beim Kauf der allerersten Rolex könnte die Folge sein.

Begehrte Rolex-Uhren mit langen Wartezeiten

Zu den begehrtesten Rolex-Uhren gehören die Submariner in all ihren Varianten (aber vor allem in Stahl), die Sea-Dweller und Deepsea, die GMT Master II-Linie und der Cosmograph Daytona. Die Preise dieser Uhren auf dem grauen Markt sind höher als ihr UVP. Einige der gefragtesten Modelle erreichen sogar das Doppelte ihres Verkaufspreises. Der Marktpreis ist in der Regel unterschiedlich, je nachdem, welche Variante einer Uhr man betrachtet. Vor allem die Modelle aus Stahl sind besonders gefragt.

Fakt
Ein gutes Beispiel ist die Daytona 116500LN. Die Version mit dem weißen Zifferblatt wird mit über 2.000 EUR höher bewertet als die mit dem schwarzen Zifferblatt, obwohl sie in jeder Hinsicht die gleiche Uhr ist.

Eine Übersicht über die Wartezeiten auf die beliebtesten Rolex Uhren von Submariner bis Air-King findest du hier.

Auf unbeliebtere Modelle setzen

Wer die Wartezeit bei Rolex Uhren verkürzen möchte, sollte nach Modellen Ausschau halten, die nicht ganz so gefragt sind, wie z. B. die beliebten Stahlmodelle. Aus Erfahrung zeigt sich, dass beispielsweise massive Golduhren nicht unbedingt immer im Wert steigen und daher einfacher zu erwerben sind. Dies möchten wir an folgenden beiden Modellen zeigen:

  • Die Rolex Submariner Date Ref. 116618LB aus massivem 18-karätigem Gelbgold (oft als Bluesy bezeichnet) kostete 28.000 Euro, während der Durchschnittspreis von Chrono24 für diese Uhr bei 26.000 Euro liegt.
  • Auch die Rolex Day-Date 40 Ref. 228238 hat einen durchschnittlichen Graumarktpreis von 28.000 Euro wird aber offiziell für 29.000 Euro verkauft.

Informationen einholen, um Fälschungen zu vermeiden

Wer eine Rolex Uhr kaufen möchte, sollte sich zuvor unbedingt zum Experten für die gewünschte Uhr machen und alle Informationen über das jeweilige Modell einzuholen. So erfährt man nicht nur, welche Modelle einfacher zu bekommen sind, sondern kann auch vermeiden, dass unwissentlich eine Fälschung gekauft wird. Zwar sind alle hochwertigen Waren ein Ziel für Betrüger, aber Rolex-Uhren sind ein Klassiker. Wer sich für eine besonders beliebte Uhr wie die Submariner interessiert, für den empfehlen wir, bei einer seriösen Quelle zu kaufen, z. B. bei einem bekannten Grauhändler, der eine Rolex legal authentifizieren kann. Es besteht immer das Risiko, dass eine sogenannte „Superfälschung“ gekauft wird, aber das ist nur ein Grund mehr, sich an eine vertrauenswürdige Quelle zu wenden.

Kann ich es mir leisten, eine Rolex zu kaufen?

Das ist eine ganz persönliche Frage, aber es lohnt sich, sie zu berücksichtigen. Es ist wichtig zu bedenken, dass eine Rolex ein Luxusgut ist. Auch wenn wir verstehen, dass sie für bestimmte Uhrenfans als unverzichtbar erscheinen mag, ist sie es keineswegs. Es sollte sich niemals in ein finanzielles Risiko begeben werden, nur um eine Rolex zu kaufen. Die meisten seriösen Rolex-Händler können einen Finanzierungsplan anbieten, bei dem die Kosten für die Uhr in monatliche Raten aufgeteilt werden. Alle Uhren können auf diese Weise erworben werden, was es erleichtert, die gewünschte Uhr zu bezahlen. Wer nach einer günstigen Rolex Uhr sucht, sollte sich vor allem diese 5 günstigen Rolex Einsteigermodelle näher ansehen. Eine Alternative stellen in jedem Fall die Rolex Hommage Uhren dar, die zwar nicht die Krone und den Rolex-Schriftzug der bekannten Modelle besitzen, aber dafür wesentlich günstiger sind.

Ein Gedanke zu „Rolex ohne Wartezeit: So kannst du deine Rolex sofort kaufen und die Warteliste umgehen

  1. Dieser Bericht über den Verkauf von Rolex Uhren über den Konzi finde ich absolut zutreffend und Informativ. Auch mir wurde von meinem Konzi mitgeteilt, wenn ich mehr Schmuck bei ihm kaufen würde, es meine Chance auf eine Rolex weitaus verbessern würde. Es ist traurig wenn man nachrechnet und feststellt, das in der Vergangenheit mehr als eine 6stellige Summe an Uhren und Schmuck ausgegeben wurde und man immer wieder genötigt wird doch noch mehr auszugeben nur um eine Rolex zu bekommen. Ich habe mich entschieden, von mir aus auch das doppelte für eine Rolex bei einem Grauhändler zu bezahlen als mich von meinem Konzi erniedrigen und erpressen zu lassen. Da macht Kundennähe keinen Spaß mehr. Wenn ich mir eine Uhr wünsche dann möchte ich keine Halskette kaufen und umgekehrt ebenso. Nur schade für diejenigen die auf solch eine Rolex sparen und dann keine bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.