Skip to main content
laco automatik uhr

Automatik Uhren Geheimtipp: Die besten Uhren die nicht jeder kennt

Erfahre den größten Automatik Uhren Geheimtipp und entdecke günstige Uhrenmodelle von renommierten Herstellern. In dieser Auswahl finden sich echte Geheimtipps, die zum Teil sogar bereits unter 300 Euro zu erwerben sind.

Die Faszination von Automatikuhren wirkt auch im Zeitalter der digitalen Technologie fort. Das liegt an der einzigartigen Mechanik, die sich in solch einem kleinen Gehäuse einer Armbanduhr befindet. Viele Modelle verfügen über einen Glasboden, der es ermöglicht, das Werk bei seiner Arbeit sogar zu beobachten. Die Automatikuhr hat zudem einen entscheidenden Vorteil, denn sie kommt ohne Batterie aus und läuft bei pfleglichem Umgang ewig. Da Automatikuhren jedoch oft sehr teuer sind, werden folgend einige Modelle vorgestellt, die sich in einer Preisklasse bewegen, die sich viele Liebhaber dieser besonderen Armbanduhren mit kleinerem Budget leisten können.

Automatik Uhren Geheimtipp bis 1000 Euro

Hier stellen wir einige der größten Automatikuhren Geheimtipps vor, die du unbedingt gesehen haben musst, bevor du deine Kaufentscheidung triffst. Diese Modelle wissen auch technisch zu überzeugen und müssen sich nicht vor teureren Uhrenmarken verstecken.

Tissot Gentleman Powermatic 80 Silicium

Tissot ist ein Uhrenhersteller aus der Schweiz. Der Firmensitz dieses Unternehmens, welches seit 1853 besteht, liegt in Le Locle im Kanton Neuenburg. Zu Beginn seiner Tätigkeit produzierte Tissot Taschenuhren. Das Portfolio umfasst heute neben klassischen Armbanduhren mit Batteriebetrieb verschiedene Sportmodelle sowie Automatikuhren.

Die Tissot Gentleman Powermatic 80 Silicium ist eine klassische Armbanduhr in schlichtem Design, die zu sportlichen Anlässen ebenso wie in der Freizeit oder auch zum Anzug tragbar ist. Das Gehäuse sowie das Armband wurden aus Edelstahl gefertigt. Im Gehäuse mit einem Durchmesser von 40 mm befindet sich ein eigens für diese Uhr produziertes Automatikwerk aus dem Hause Tissot. Ausgestattet ist dieses Werk mit einer Unruhfeder aus Silicium. Das Werk verfügt über eine Gangreserve von bis zu 80 Stunden, daher der Name dieses Modells. Das blaue Ziffernblatt, auf dem sich Indizes aus Edelstahl befinden, wird durch ein entspiegeltes Saphirglas geschützt. Die Zeit zeigen drei Zeiger aus Edelstahl an. Zusätzlich verfügt diese Uhr über eine Datumsanzeige.

Junghans Max Bill Automatic

Der Hersteller Junghans wurde im Jahr 1861 von Erhard Junghans in Schramberg im Schwarzwald gegründet. Zeitweise war das Unternehmen in den 1950er-Jahren der größte Uhrenhersteller in Deutschland. Im Jahr 1972 fungierte Junghans als offizieller Zeitnehmer bei den Olympischen Spielen in München. Junghans ist Vorreiter auf dem Gebiet der Funkuhren und stellte bereits 1986 die erste kommerzielle Funkuhr der Welt vor. Daneben produziert Junghans ebenfalls Automatikuhren im mittleren Preissegment.

Die Junghans Max Bill Automatic ist eine klassische Dresswatch, die zum Anzug getragen wird. Sie weist ein schlichtes Design auf und überzeugt durch Understatement. Das filigrane Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 38 mm wird an einem schwarzen Lederarmband getragen. Das weiße Ziffernblatt ist mit aufgedruckten Indizes und arabischen Ziffern bestückt. Die Zeit wird durch drei filigrane Zeiger angezeigt, auf eine Datumsanzeige wurde verzichtet. Im Gehäuse läuft ein von Junghans optimiertes Automatikwerk auf der Basis eines ETA 2824, welches in der Schweiz produziert wird.

Hamilton Khaki Field

Das Unternehmen Hamilton wurde im Jahr 1892 in Lancaster in Pennsylvania in den USA gegründet. Zeitweise war es das bedeutendste Unternehmen auf dem Gebiet der Uhrenherstellung in den USA. Das lag vor allem an seiner Bedeutung im Zweiten Weltkrieg, in dem es einen Großteil der amerikanischen Streitkräfte ausstattete. Im Jahr 1972 musste Hamilton seine Produktion einstellen. Der Markenname lebt jedoch weiter und gehört heute zum Portfolio der Swatch Group aus der Schweiz.

Hamilton Khaki Field Automatikuhr 38mm H70455133
  • Ziffernblattfarbe: schwarz
  • Armbandmaterial: Edelstahl Silber
  • Wasserdichtigkeit: 10 bar

Die Hamilton Khaki Field ist eine robuste Armbanduhr, die mit ihrem Namen und ihrem Design an die militärische Tradition des Unternehmens erinnert. Sie besteht aus einem massiven Edelstahlgehäuse mit einem ebenso massiven Edelstahlarmband. Das schwarze Ziffernblatt mit aufgedruckten weißen Indizes und arabischen Ziffern lässt sich leicht ablesen, was charakteristisch für eine militärische Armbanduhr ist, wie sie von den Bodenstreitkräften getragen wurde. Eine Datumsanzeige ist ebenfalls vorhanden. Im Gehäuse mit einem Durchmesser von 38 mm, welches zudem bis 10 bar wasserdicht ist, arbeitet ein hauseigenes Werk von Hamilton mit der Kaliberbezeichnung H-10.

Laco Basis Aachen

Laco ist ein deutscher Uhrenhersteller, der 1925 gegründet wurde und seinen Firmensitz in Pforzheim hat. Gründer des Unternehmens sind Frieda Lacher und Ludwig Hummel. Gründungsname war zunächst Lacher & Co., woraus sich der prägnantere Name Laco bildete. Laco war im Zweiten Weltkrieg Produzent von Armbanduhren für die Luftwaffe des Deutschen Reiches. Nachdem das Unternehmen im Jahr 2009 Insolvenz anmelden musste, wurde die Produktion 2010 unter neuem Eigentümer wieder aufgenommen.

Fliegeruhr Basis Aachen von Laco, Ø 42mm – Made in Germany – hochwertige Automatikuhr – Einzigartige Qualität. Herausragende Verarbeitung – Wasserdicht im zeitlosem Design – seit 1925 (Herren, Braun)
  • WARUM EINE LACO UHR? Eine Laco ist ein Statement für das Original. Denn jede Laco Uhr setzt...
  • WARUM DIESE FLIEGERUHR? Das hochwertige Automatikwerk Laco 21 auf Basis von Miyota 821 A läuft...
  • AUS LEIDENSCHAFT ZUR LEGENDE: Es gibt Fliegeruhren und es gibt Fliegeruhren von Laco. Als eines von...

Die Laco Basis Aachen ist eine klassische Fliegeruhr, die alle typischen Merkmale dieser Uhrengattung aufweist. Das mattierte Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 42 mm wird an einem braunen Lederarmband mit weißer Ziernaht und großen Nieten getragen. Das schwarze Ziffernblatt ist mit großen Indizes und großen Zeigern versehen, die mit einer hellgrünen Leuchtmasse belegt sind. Diese sorgt für eine gute Ablesbarkeit in der Nacht. Geschützt wird das Ziffernblatt durch ein flaches Saphirglas. Im Gehäuse arbeitet ein von Laco optimiertes Automatikwerk aus dem Hause Miyota mit der Kaliberbezeichnung 821A.

Dugena Kappa Kalender

Das Unternehmen Dugena wurde im Jahr 1917 in Eisenach in Deutschland gegründet. Zunächst bezeichnete sich das Unternehmen als Deutsche Uhrmacher-Genossenschaft Alpina. Aus den Anfangsbuchstaben dieses Namens bildete man im Jahr 1942 den heute bekannten Markennamen Dugena. Seit 2009 ist die Marke im Besitz der Nova Tempora Uhren und Schmuck GmbH und fertigt Uhren im unteren und mittleren Preissegment.

DUGENA Herren-Armbanduhr 7000304 Kappa Kalender, Automatik, Vollkalender, schwarzes Zifferblatt, Edelstahlgehäuse, Saphirglas, Lederarmband, Dornschließe, 5 bar
  • UNVERWECHSELBAR – die DUGENA Herren-Armbanduhr aus der extravaganten Kappa-Kalender-Serie...
  • INDIVIDUELLER STIL MIT MARKANTEN DETAILS – robustes silberfarbenes Edelstahlgehäuse mit...
  • AUSDRUCK EINES BESONDEREN GESCHMACKS – geliefert wird Ihre persönliche Kappa Kalender in einer...

Die Dugena Kappa Kalender ist eine Armbanduhr im klassischen, eleganten Stil, die man zum Anzug oder allgemein zu festlicher Kleidung trägt. Das mit einem Durchmesser von 42,5 mm verhältnismäßig große Edelstahlgehäuse wird an einem schwarzen Lederarmband getragen. Die weißen Indizes und Ziffern auf dem schwarzen Ziffernblatt sind mit Leuchtmasse versehen. Auf dem Ziffernblatt befinden sich neben der kleinen Datumsanzeige ebenfalls zwei separate Anzeigen für Monat und Wochentag. Die Einstellungen erfolgen über eine Zwiebelkrone. Im Gehäuse der Uhr arbeitet ein zugekauftes Automatikwerk, welches über eine Gangreserve von bis zu 42 Stunden verfügt.

Automatik Uhren Geheimtipp bis 300 Euro

Wer auf der Suche nach einer günstigen Automatikuhr bis 300 Euro ist, sollte sich die folgenden Modelle näher ansehen. Hier erhält man tolle Qualität von prestigeträchtige Uhrenmarken für wirklich günstiges Geld.

Seiko 5 Sports

Seiko ist ein Uhrenhersteller aus Japan, der im Jahr 1881 gegründet wurde und seinen Sitz in Ginza in der Präfektur Tokio hat. Noch heute ist das Unternehmen im Besitz der Gründerfamilie Hattori. Das Unternehmen ist bekannt dafür, alle Teile, die für die Produktion der Modelle benötigt werden, in eigener Herstellung zu fertigen. Seiko gehört zu den wenigen Herstellern, die es geschafft haben, ihre Uhren in den berühmten Filmen um den Geheimagenten James Bond zu platzieren.

-15%

Die Seiko 5 Sports ist im Design einer klassischen Taucheruhr gehalten. Gehäuse und Armband bestehen aus Edelstahl. Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 42 mm. Auf dem blauen Ziffernblatt befinden sich runde Indizes. Indizes und Zeiger sind zur besseren Ablesbarkeit bei Dunkelheit mit Leuchtmasse versehen. Umrandet wird das blaue Ziffernblatt von einer ebenfalls blauen Lünette, die zusätzlich rote Farbakzente aufweist. Charakteristisch an diesem Modell ist die leicht veränderte Position der Krone. Im Gehäuse arbeitet das hauseigene Automatikwerk vom Kaliber 4R36 mit einer Gangreserve von maximal 41 Stunden.

Seiko 5 Automatic

-9%
Seiko Herren-Armbanduhr Seiko 5 Analog Automatik Edelstahl SNXS73
  • Gehäuse aus Edelstahl
  • Metallband mit Faltschließe
  • Hardlexglas (Oberflächengehärtetes Mineralglas)

Aus gleichem Hause stammt die Seiko 5 Automatic, eine im eleganten Stil gehaltene Armbanduhr für Damen. Gehäuse und Armband bestehen aus Edelstahl, das Ziffernblatt ist in gleicher Farbgebung gehalten. Schlichte Zeiger stellen die Zeit dar. Das Ziffernblatt wird ergänzt durch eine Datumsanzeige, die zusätzlich den Wochentag nennt. Das filigrane Gehäuse hat einen Durchmesser von 36,5 mm. Angetrieben wird diese Uhr, wie alle Automatikuhren aus dem Hause Seiko, von einem eigens produzierten Automatikwerk.

Orient Mako II

Orient ist ein 1950 gegründeter Hersteller von Armbanduhren im unteren Preissegment. Seinen Sitz hat der Hersteller im japanischen Chiyoda in der Präfektur Tokio. Der Verkauf der produzierten Uhren beschränkte sich zunächst auf das Heimatland Japan, doch seit 1960 werden die Uhren ebenfalls auf dem internationalen Markt vertrieben. Seit 2017 gehört die Marke vollständig zur Firma Seiko Epson.

Die Orient Mako II besticht durch ihr Design im Stil einer klassischen Taucheruhr. Das Gehäuse mit einem Durchmesser von 41 mm sowie das Armband sind aus Edelstahl gefertigt. Das blaue Ziffernblatt wird von einer ebenfalls blauen Lünette umrandet. Auf dem Ziffernblatt befindet sich neben den Zeigern ebenfalls eine Datumsanzeige, die durch eine Wochentagsanzeige ergänzt wird. In der Uhr arbeitet ein japanisches Automatikwerk aus dem Hause Seiko.

Gigandet Sea Ground

Das Unternehmen wurde im Jahr 1959 als Charles Gigandet S.A. in der Schweiz gegründet und lieferte zu Beginn seiner Tätigkeit hauptsächlich Uhren in die USA. Im Jahr 1999 musste das Unternehmen Insolvenz anmelden und wurde aus dem Handelsregister der Schweiz gelöscht. Seit September 2011 ist die Marke erneut im Handelsregister der Schweiz eingetragen und steht im Besitz der Firma Blanchefontaine S.A.

-23%
Gigandet Herrenuhr Automatik Analog mit Edelstahlarmband Sea Ground G2-002
  • Die Automatikuhr für Herren besitzt ein Uhrwerk von TMI - Kaliber NH35. Ein Sekundenstopp...
  • Das Gehäuse und das Armband der Herrenuhr ist aus 100% Edelstahl gefertigt. Dieser hochwertige...
  • Die Krone und der Gehäuseboden der Taucheruhr sind verschraubt und somit bis zu 300 Meter bei 30...

Die Gigandet Sea Ground ist in ihrem Design an eine Taucheruhr eines bekannten Herstellers aus dem hochpreisigen Segment angelegt. Gehäuse und Armband bestehen aus Edelstahl. Das schwarze Ziffernblatt mit Datumsanzeige ist von einer schwarzen Lünette umrundet. In das Uhrenglas ist eine Datumslupe eingelassen. Im Gehäuse mit dem Durchmesser von 43 mm arbeitet ein Werk des Herstellers Seiko mit dem Kaliber NH35.

Bulova American Clipper

Gegründet wurde Bulova im Jahr 1875 in New York. Gründer was Joseph Bulova, der aus Böhmen in die USA auswanderte und zur Fertigung seiner Uhren eigene Gehäuse mit Uhrwerken aus der Schweiz ausstattete. Große Bekanntheit erlangte seine Firma durch die Ausstrahlung des ersten Fernsehwerbespots für eine Uhr in den USA am 1. Juli 1941.

Bulova Herren Analog Automatik Uhr mit Leder Armband 96C130
  • Klassische und charmante Uhr, mit automatischem Automatikwerk mit 40 Stunden Gangreserve und offenem...
  • Diese hochwertige Uhr hat ein Schwarz Leder Band ( 21 cm Länge und 20 mm Breite) mit einer...
  • Gehäusedurchmesser: 42 mm,Gehäuse Höhe: 11 mm, Gehäusefarbe: Silber und Zifferblattfarbe: Silber

Die Bulova American Clipper ist eine klassische Dresswatch, die man zum Hemd, zum Anzug oder zu anderer eleganter Kleidung wählt. Das Gehäuse aus Edelstahl wird mit einem schwarzen Lederarmband getragen. Auf dem schlichten Ziffernblatt befindet sich eine dezente Datumsanzeige, die durch eine Wochentagsanzeige ergänzt wird. Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 42 mm. Darin arbeitet ein Automatikwerk aus dem Hause Miyota.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.