Skip to main content
junghans uhren

Die besten Junghans Uhren: Stilvolle Bauhaus-Uhren aus Deutschland

Junghans Uhren wie die Max Bill haben durch ihr elegantes Design und ihre hochwertige Fertigung im Schwarzwald einen ganz besonderen Charme, weshalb sie auch von vielen Politikern am Handgelenk getragen werden.

Junghans Uhren haben eine lange Tradition: Das Unternehmen existiert seit rund 160 Jahren und steht seitdem unverändert für höchste Qualitätsansprüche. Jede Uhr, die die Produktionsstätte in Schramberg im Schwarzwald verlässt, ist mit einem außergewöhnlichen Design und präzisester Technik ausgestattet.

Über die Junghans Uhren Kollektion

Die Junghans Uhrenkollektion ist sehr vielfältig und besteht aus den Serien Junghans Zeitzeugen, 1972, Junghans Meister, Junghans max bill, Junghans Form, Junghans Funk & Solar, Sowie den Junghans Mega Uhren. Innerhalb dieser Kollektionen gibt es wieder viele weitere Serien, die es für Käufer schwer machen, einen Überblick über die Junghans Uhren zu behalten. Daher möchten wir hier die Junghans Kollektion und die besten Uhren der deutschen Uhrenmarke näher vorstellen.

Was das Design der Junghans Uhren auszeichnet

Ob klassisches, sportliches oder elegantes Design – bei Junghans Uhren findet sich für jeden persönlichen Geschmack ein passendes Uhrenmodell. Dabei erkennt man bereits aus weiter Entfernung die Designsprache der deutschen Uhrenmarke. Dem Hersteller ist es eines von vielen Anliegen, dass jede Uhr mit einer leicht ablesbaren Zeitanzeige ausgestattet ist. Die Junghans Uhren zeichnen sich deshalb durch eine minimales und zeitloses Design aus, durch das eine besonders harmonische Gesamtoptik erzielt wird.

Die Uhrengehäuse der Junghans Uhren bestehen meist aus Edelstahl, das zugleich formschön, schlag- und kratzfest ist. Das Uhrenarmband ist je nach Modell aus Leder oder Titan gefertigt. Die Armbänder aus natürlichen Materialien wie Kalbs- oder Pferdeleder, tragen sich sehr komfortabel und sind hautfreundlich.

Die Technologien im Überblick: Funk, Mechanik und Quarz

Neben perfekten Proportionen legt die Uhrenmarke auch großen Wert auf exakte Leistung der Mechanik. Dafür setzt Junghans auf eine eigene Fertigung der Präzisionstechnik im Schwarzwald. Die meisten Junghans Uhren sind mit Handaufzug- oder Automatik-Uhrwerk ausgestattet und zeigen (je nach Modell) nebem dem aktuellen Datum auch den Wochentag und die Kalenderwoche an. Manche Modelle sind stattdessen auf Solar- und Funkbetrieb eingestellt. Diese erhalten die Modellbezeichnung MEGA.

Auf dem Bereich der Funk- und Solaruhren ist Junghans Federführend. So konnte die deutsche Uhrenmarke mit der Mega Solar die erste autonome Armbanduhr präsentieren, die ihre Energie aus der Sonne gewinnt und mittels Funksignals immer die exakte Zeit angibt. Bereits im Jahr 1990 stellte Junghans mit der Mega 1 die erste Funkarmbanduhr der Welt vor.

Die besten Junghans Uhren

Hier haben wir die besten Modelle aus der Junghans Kollektion nach Antriebsart zusammengestellt. Besonders aufällig sind hier die Chronographen-Modelle, die die elegante Optik der Junghans Uhren um eine Stoppuhr erweitern.

Junghans Max Bill Uhren

Die Junghans Max Bill Uhren, basieren auf der Designsprache des Schweizer Architekten Max Bill, der ab 1961 Entwürfe für die deutsche Uhrenmarke entwickelte. Ganz im Stil der Bauhaus Schule, besitzen diese Uhren ein reduziertes und besonders übersichtliches Ziffernblatt. Form folgt hier der Funktion, denn die Ablesbarkeit liegt bei einer Bauhaus Uhr klar im Fokus. Die Modelle aus der Max Bill Serie gehören sicher zu den beliebtesten in der ganzen Junghans Kollektion. Besonders sticht jedoch die Max Bill Chronoscope hervor.

Junghans max Bill Chronoscope Herrenuhr 027/4500.44

Unsere Empfehlung aus dieser Kollektion ist natürlich eine max bill Chronoscope mit mechanischem Schweizer Uhrwerk.

Dieses Modell besitzt neben der Chronographenfunktion auch noch eine Datumsanzeige mit Wochentag. Die Gangreserver der Automatikuhr beträgt 46 Stunden. Das Gehäuse ist aus poliertem Edelstahl mit 40 mm Durchmesser. Das gewölbte Plexi-Hartglas verleiht der Uhr eine wunderbare Lichtbrechung am Ziffernblatt. Der Preis beträgt 1.905,00 EUR.

Junghans Form Uhren

Wie bei den Bauhaus Uhren der Max Bill Kollektion liegt auch in der Form-Serie der Fokus ganz klar auf schlichtem und formgebenden Design. Dies wird bei diesen Modellen durch eine konvexe Gehäuseform erreicht, die besonders auffällig wird, wenn die Uhren im Profil betrachtet werden. So entsteht eine aufregende Dreidimensionalität. Ebenso eine gemeinsamheit aller Junghans Form Uhren sind die quadratischen Indizes in der Minuterie. Kunden wählen hier aus den Modellreihen Form A, Form C und Form Mega.

Junghans Herrenuhr Chronoscope Form C 041/4877.44

Auch bei der Form Kollektion haben wir uns für ein Chronoscope Modell entschieden. Der hier ausgewählte Chronograph stammt aus der Form C Serie von Junghans und besitzt ein Milanaisearmband.

Die elgante Herrenuhr mit antrazitfarbenem Ziffernblatt besitzt einen Gehäusedurchmesser von 40 mm und ein hochwertiges Saphirglas. Angetrieben wird die Junghans Armbanduhr von einem Quarzuhrwerk. Mit 5 bar Wasserdichtigkeit sollte sie nicht unbedingt zum Schwimmen getragen werden. Der Preis der Junghans Chronoscope Form C beträgt 469,00 EUR.

Junghans Meister Uhren

Die Junghans Meister Uhren besitzen spannende Zusatzfunktionen wie Mondphase, Weltzeit, Ewige Kalender, Gangreserveanzeige oder Chronographenfunktion. Diese Komplikationen werden auf dem Ziffernblatt angezeigt und verschaffen den Uhren ein auffälligeres Design. Dennoch bleiben auch die Junghans Meister Uhren den Kernwerten der Marke treu und sind sind stehts minimalistisch und elegant.

Junghans Herrenuhr Meister MEGA 058/4801.00

Um nicht auch aus der Junghans Meister Kollektion eine Chronoscope Uhr zu wählen, haben wir uns hier für eine Meister Mega Uhr entschieden. Also eine klassische Junghans Funkuhr.

Die Junghans Meister Mega ist wirklich eine wunderschöne Herrenuhr mit dunklem Ziffernblatt auf dem die langen Indizes und spitzen Zeiger besonders gut zur Geltung kommen. Die hier gewählte Meister Mega ist mit 38,4 mm für eine Herrenuhr vergleichsweise klein und mit nur 8.9 mm Höhe wirklich sehr flach. damit wirklich elegant. Die Wasserdichtigkeit beträgt nur 3 bar, was etwas wenig ist. Der Preis der Junghans Junghans Meister Mega beträgt 890,00 EUR.

Junghans Funk & Solar Uhren

Die Junghans Funk- und Solaruhren finden sich in den meisten Kollektionen, besonders jedoch in den Modellreihen Force, Spektrum, Milano und Voyager. Dabei besitzen die Junghans Solarfunkuhren fortschrittlichste Technik und können dabei auf jahrzehntelange Expertise und Forschungsarbeit der deutschen Uhrenmarke zurückgreifen.

Die beliebtesten Junghans Herrenuhren

Nachdem wir dir unsere Lieblingsmodelle vorgestellt haben, wollen wir dir hier noch einen Überblick über die aktuellen Bestseller von Junghans geben. Hier findest du die fünf derzeit meistgekauften Junghans Herrenuhren bei Amazon.

Platz 1 Junghans Max Bill Damen-Armbanduhr 047/4657.00 340,17 EUR Stand: 31.07.2021, 12:46
Platz 2 Junghans 056/4220.00 - Uhr 549,00 EUR Stand: 31.07.2021, 06:30
-10%Platz 4 Junghans Milano Mega Solar Herren-Funkuhr 056/4628.44 509,15 EUR Stand: 31.07.2021, 06:30
-7%Platz 5 Junghans Herrenuhr Chronoscope Form C 041/4771.00 421,70 EUR Stand: 31.07.2021, 06:30

Die beliebtesten Junghans Damenuhren

Natürlich wollen wir auch bei den Junghans Damenuhren die fünf beliebtesten Modelle präsentieren. Diese findest du in dieser Liste.

Platz 1 Junghans - Form 047/4851.44, Damenuhr 429,00 EUR Stand: 31.07.2021, 06:17
Platz 3 Junghans Max Bill Damen-Armbanduhr 047/4657.00 340,17 EUR Stand: 31.07.2021, 12:46
Platz 4 Junghans - MAX Bill 047/4250.44, Damenuhr 536,75 EUR Stand: 31.07.2021, 06:17

Junghans Wanduhren

Neben Armbanduhren ist Junghans auch bekannt für hochwertige und sehr elegante Wanduhren im Bauhaus Stil. Zwei wunderbare Modelle findest du hier.

Über Junghans

Gründung: 1861
Sitz: Schramberg, Deutschland
Gründer: Erhard Junghans, Xaver Junghans
Preisklasse: Mittleres Preisegment, ca. 300-3000 Euro
Bekannte Modelle: Junghans Max Bill, Chronoscope

Nachdem sich die Ölmühle des Schwarzwälders Erhard Junghans mit Schwager Jakob Zeller-Tobler als unwirtschaftliches Projekt herausstellte, gründete er 1861 mit seinem Bruder Xaver die Firma Gebrüder Junghans in Schramberg im Schwarzwald. Der Beginn einer absoluten Erfolgsgeschichte.

Die 160-jährige Geschichte der Uhrenmarke Junghans

Das global führende Familienunternehmen spezialisierte sich Anfangs auf Fertigung von Einzelteilen für Fremdproduktionen. Die erste eigene Uhrwerk-Herstellung startet 1866. Seitem hat sich Junghans einen Namen für hochwertige Uhrenproduktion mit der Anmeldung verschiedener Patente erarbeitet. Im Jahr 1903 war das ehemals kleine deutsche Familienunternehmen mit über 3000 Beschäftigten und einer Produktion von mehr als 3 Millionen Uhren im Jahr, zeitweise zur größten Uhrenfabrik der Welt aufgestiegen.

Vor der Insolvenz gerettet

Die Nürnberger Unternehmergruppe Diehl übernahm 1956 Junghans in einer feindlichen Übernahme und verkaufte das Unternehmen schließlich 2000 nach Hongkong. Nachdem der neue Mutterkonzern Egana 2008 Insolvenz anmelden musste, geriet auch die Uhrensparte in finanzielle Schwierigkeiten. Hans-Jochem Steim und dessen Sohn Hannes retteten die prestigeträchtige Uhrenmarke jedoch und führen sie bis heute sehr erfolgreich weiter.

Um dem Mythos und der langen Tradition der Uhrenmarke gerecht zu werden, bietet die Kollektion von Junghans auch immer wieder ideenreiche Jubiläumsuhren im Retro-Design. So zum Beispiel zum 150-jährigen Jubiläum im Jahr 2011. Mit einem solchen Modell lebt das historische Vorbild der Uhr wieder auf, ohne auf modernste Ausstattung und Technik zu verzichten.

Traumhafte Bauhaus-Luxusuhren by Max Bill

Junghans steht für erschwingliche und hochwertige Qualität aus Deutschland. Das Unternehmen sicherte sich als fixer Bestandteil der Uhrenwelt seinen Platz in der Liga hochwertiger Uhrenmanufakturen. Ein außergewöhnlicher Meilenstein in der Geschichte von Junghans ist die Kooperation mit Bauhauskünstler Max Bill.

Der Architekt, Bildhauer, Maler und Produktgestalter mit Verbundenheit zur Technik entwarf 1961 die ausgefallenen und faszinierenden Max Bill Uhren extra für Junghans. Bis heute werden diese Uhren in gradlinig-puristischem Design nahezu unverändert hergestellt. Sie präsentieren sich vorwiegend mit großzügigen Zifferblättern und sind sofort erkennbar durch das stark gewölbte Glas. Der Designschwerpunkt liegt hier in einer sehr minimalen und geradlinigen Optik. In der Max Bill Kollektion sind Arm-, Wand- und Tischuhren erhältlich. Eine günstige Alternative zu Junghans sind die Bauhaus-Uhren von Feice.

Berühmte Junghans Träger: Vom Papst bis zur Politik

Dank des klassischen Designs, ihrer bedeutenden Geschichte und natürlich der Herkunft aus Deutschland, ist Junghans eine sehr beliebte Uhr bei vielen deutschen Politikern. So findet sich beispielsweise eine Junghans Funkuhr „Berlin Mega Solar Ceramic“ am Handgelenk von Finanzminister Wolfgang Schäuble, die damals 849 Euro kostete.

Daneben weiß das Unternehmen aus dem Schwarzwald jedoch auch einen ganz besonderen Träger in seinen Reihen: Papst Benedikt XVI. Neben einer Junghans Uhr aus den 60er- oder 70er-Jahren, besitzt der emeritierte deutsche Papst auch eine „Erhard Junghans Tempus Automatic“ mit eingravierter Widmung. Diese erhielt er von Politiker Volker Kauder bei einer Privataudienz überreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.