Skip to main content

Rolex Uhren: alle Informationen über die Uhrenmarke Rolex

Rolex ist eine 1905 gegründete Schweizer Uhrenmanufaktur mit Sitz in Genf. Die von Rolex gefertigten Luxusuhren zählen zum oberen Marktsegment.

Rolex gehört zu den bekanntesten Uhrenmarken der Welt und ist auch gleichzeitig eine der am meist kopierten. Wenn du eine qualitativ hochwertige Nachbau Uhr von Rolex erwerben möchtest, haben wir hier für dich die besten Modelle zusammengestellt: die besten Rolex Nachbau Uhren.

Invicta Unisex-Armbanduhr Automatik Chronograph invicta watch 8926 OB

Invicta Unisex-Armbanduhr Automatik Chronograph invicta watch 8926 OB

Preis: EUR 111,00 statt EUR 249,00

(322 Bewertungen)

Zum Angebot

Die wichtigsten Fakten über die Uhrenmarke Rolex

Gründung: 1905
Sitz: Genf, Schweiz
Gründer: Hans Wilsdorf
Preisklasse: Gehobenes Preissegment, ab 4.400 Euro
Bekannte Modelle: Rolex Submariner, Rolex Daytona

Das klassische Erscheinungsbild der Uhren hat sich in den letzten 50 Jahren nur geringfügig verändert, während das Innenleben und die technische Qualität Stück für Stück angepasst und verbessert wurden. Diese Kontinuität in der Firmenphilosophie, wird auch von Uhrensammler geschätzt. So verwundert es nicht, dass die Uhren dieser Marke zu den gefragtesten Sammlerobjekten zählen. Rolex legt größten Wert auf Qualität und Präzision, aber auch auf Verschwiegenheit. So ist nur wenig über das Unternehmen und die Geschäftszahlen bekannt. Mit Modellen wie der Sea-Dweller und der GMT-Master entwickelte Rolex spezielle Modelle für die besonderen Ansprüche von Tiefseetauchern oder Flugpersonal.

Geschichte von Rolex

Gegründet wurde die Rolex Uhren AG von Hans Wilsdorf, der zunächst in London als Uhrenexporteur arbeitete und sich 1905 mit der Firma Wilsdorf & Davis selbstständig machte. Den Markennamen Rolex, dessen Herkunft bis heute nicht eindeutig bekannt und von Gerüchten begleitet ist, ließ er 1908 eintragen. Wilsdorf setzt als erster auf Armbanduhren, die damals als zu klein galten, um ein präzises Uhrwerk zu beherbergen. Er lässt in Biel in der Schweiz die passenden Mechanismen entwickeln.

Mit genialem Marketing zu weltweiter Bekanntheit

Zu seinen Marketingstrategien, welche die Rolex zu einem Begriff von hochwertigen Uhren werden ließen, gehören die Ausstattung von bekannten Persönlichkeiten aus dem Kunst-, Kultur- und Sportbereich. So überließ er der Schwimmerin Mercedes Gleitze eine Oyster-Uhr für ihren Versuch der Ärmelkanaldurchquerung. Das Vorhaben scheiterte zwar auf Grund der Wetterbedingungen, die Oyster hielt jedoch als erste patentierte wasserdichte Uhr stand und verhalf der Marke Rolex schnell zu großer Bekanntheit.

Beliebte Modelle in der Uhrenkollektion von Rolex

Das Modellprogramm wurde von Rolex über die Jahre behutsam weiterentwickelt und umfasst aktuelle die Uhrenmodelle Datejust, Daytona, Deepsea, Explorer GMT-Master, Milgauss, Submariner und Yacht-Master. Rolex Uhren können von Männern als auch Frauen getragen werden, für die Damenwelt stehen die Modelle Lady-Datejust, Lady-Datejust Pearlmaster, Datejust Special Edition, Datejust Lady 31, Datejust und Yacht-Master zur Verfügung. Die Damenuhren von Rolex sind sehr feminin im Design und verfügen über viele Verzierungen. Die Herrenuhren sind eher schlicht und maskulin gehalten. Oftmals werden auch verschiedene Metalle in die Rolex Uhren eingebracht, um einen schönen Kontrast einzubringen.

Rolex Submariner

Die Rolex Submariner ist eine speziell für Taucher entwickelte Armbanduhr. Ihre große Bekanntheit hat die Uhr vor allem den James Bond Filmen zu verdanken, in denen die Submariner von Sean Connery getragen wurde.

Rolex Daytona

Der Sportchronograph Rolex Daytona wurde erstmals im Jahr 1960 präsentiert und gehört heute zu den beliebtesten Rolex-Modellen überhaupt. Der Name der Uhr bezieht sich auf die bekannte Motorsport-Stadt Daytona Beach an der Ostküste Floridas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.