Skip to main content
mechanics 463011 1280

Die besten mechanischen Uhren bis 1000 Euro: Hamilton, Junghans, Tissot und Co.

Wir stellen hier die besten mechanischen Uhren bis 1000 Euro vor. Man kann sie als Einsteigermodelle im Markt der Luxusuhren betrachten. Also Uhren die man sich leisten kann, die aber dennoch hochwertigste Uhrwerke besitzen.

Mechanische Uhren sind der Traum jedes Uhrenliebhabers. Sie gelten selbst in der heutigen Zeit noch als besonders hochwertig und langlebig. Obwohl beliebte Hersteller wie Rolex oder Omega neben ihrer Qualität auch für ihren besonders hohen Preis bekannt sind, muss eine mechanische Uhr kein Vermögen kosten.

Mechanische Uhren bis 1000 Euro

Gute mechanische Uhren sind bereits unter 1.000 Euro erhältlich und stehen den teureren Modellen qualitativ in nichts nach. Wir stellen hier einige dieser Uhren vor.

Mechanische Uhren von Hamilton

Max Bill Automatic von Junghans

Preiswerte Automatikuhren von Tissot

Mechanische Uhren von Michel Herbelin

Mechanische Uhren von Davosa

Sistem51 von Swatch

Swatch Herren Digital Automatik Uhr mit Leder Armband SUTB400
  • Uhrwerk: Automatik mit Datumsanzeige
  • Gehäuse: Kunststoff, schwarz
  • Ziffernblatt: Stunden- und Minutenzeiger in schwarz-weiß mit Leuchtfunktion, Sekundenzeiger in...

Mechanische Uhren: Tradition mit Stil

Sowohl Männer als auch Frauen können mit einer guten Uhr am Handgelenk glänzen: Im Gegensatz zu anderem Schmuck sind selbst Uhren bis 1000 Euro und darüber kein reiner Ziergegenstand, sondern erfüllen einen klaren Zweck: die Zeit zu messen. Deshalb gelten Uhren oft als geschmackvoll und edel, nicht jedoch als aufdringlich und eitel. Viele mechanische Uhren besitzen ein schlichtes Design, das zeitlos genug ist, um die Uhr ein Leben lang tragen zu können. Damit geraten Sie nicht in die Verlegenheit, Ihre Uhr nach nur wenigen Jahren austauschen zu müssen, da sie nicht mehr der aktuellen Mode entspricht.

Anzeige

Was beim Kauf einer mechanischen Uhr zu beachten ist

Beim Kauf einer mechanischen Uhr sollten Sie sich bewusst sein, dass gute Qualität einen sorgfältigen Umgang voraussetzt. Sie sollten die Uhr deshalb nicht in Situationen tragen, in denen sie leicht Schaden nehmen könnte. Darüber hinaus sollten Sie auch darauf achten, dass die Uhr Sie nicht verletzen kann, zum Beispiel in handwerklichen Berufen oder beim Spiel mit den Kindern.

Des Weiteren müssen Sie Ihre mechanische Uhr – wie alle guten Uhren – regelmäßig Pflegen. Wenn Sie eine Uhr erwerben, erhalten Sie in der Regel auch Informationen darüber, wie die Uhr zu reinigen ist. Um peinliche Verschmutzungen zu vermeiden und hässlichen Ablagerungen vorzubeugen, sollten Sie sich unbedingt an diese Hinweise zur Pflege und Aufbewahrung halten. Bei Automatikuhren kann ein Uhrenbeweger sinnvoll sein.

Qualität erfordert Sorgfalt und Pflege

Darüber hinaus kann eine professionelle Wartung in regelmäßigen Abständen sehr sinnvoll sein. Vor allem wenn Sie die Uhr täglich tragen ist der Aufwand, der verhältnismäßig gering ist, sehr zielführend. Wenn Sie die Uhr verschenken wollen und noch eine Kleinigkeit dazu legen wollen, können Sie sich in Ihrer Umgebung erkundigen, ob Uhrengeschäfte solche Wartungen anbieten und eventuell einen Gutschein mitschenken.

Mechanische Uhren gelten als besonders genau und damit anderen Uhren gegenüber als überlegen. Allerdings sollten Sie die Genauigkeit immer wieder überprüfen und dabei am besten eine Funkuhr zu Rate ziehen.

3 Gedanken zu „Die besten mechanischen Uhren bis 1000 Euro: Hamilton, Junghans, Tissot und Co.

  1. Hallo Raphael,
    ich möchte mir gerne eine Automatic von Walter Bach zulegen.
    Ich konnte leider nicht erfahren wo die Firma ansässig ist, und was von der Qualität zu halten ist. Wer ist Walter Bach und wo ist er einzustufen?
    Für eine Info wäre ich dankbar

    Freundliche Grüße
    Jürgen

    1. Hallo Jürgen,

      über diese Uhrenmarke lässt sich relativ wenig herausfinden. Stutzig macht mich auf jeden Fall, dass kein Impressum auf der Website zu finden ist. Die Facebook Seite wurde im März 2019 erstellt und ich gehe davon aus, dass es die Marke auch noch nicht recht viel länger gibt. Sehr frech finde ich die Preise, die aufgerufen werden, ohne auch nur ansatzweise den Hersteller des Uhrwerks zu nennen. Ich kann nur dringend davon abraten so viel Geld für eine Microbrand auszugeben, die keine verlässlichen Angaben zu ihrer eigenen Geschichte und der Qualität der Uhren veröffentlicht.

      Wie wäre es stattdessen mit einer traditionsreichen Marke wie Tissot oder Hamilton?

      Beste Grüße,
      Raphael

      1. Hallo Raphael,
        danke für deine Recherche. Ich habe auch nichts ergoogeln können. Ist sehr kurios. Die Walter Bach Uhren wurden bei brands4friends vertriebenen zu Preisen von um die 100,-€. Ist ein seriöser Shop, aber ich lass trotzdem die Finger davon.

        Frohes Schaffen
        Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.