Skip to main content

Die besten Fitnessuhren: Die passende Fitness Uhr für alle sportlichen Aktivitäten finden

Die Fitness Uhr hat sich mittlerweile als hilfreicher Begleiter bei sportlichen Aktivitäten etabliert. Wir haben uns aktuelle Fitnessuhren für Sport- und Outdoor-Aktivitäten angesehen und erklären dir, auf welche Features du nicht verzichten solltest.

Viele tolle Features von Fitnessuhren helfen dabei, einen Überblick über den Trainingserfolg zu erhalten und manche Modelle ermöglichen sogar die Aufzeichnung von Gesundheitsdaten. So können nach einzelnen Trainingseinheiten alle Werte übersichtlich ausgegeben und ausgewertet werden. Dies sorgt für einen effektiveren Trainingsverlauf.

Für wen sich eine Fitness Uhr eignet

Viele Menschen betätigen sich gerne sportlich. Nicht für jeden ist eine Fitness Uhr unbedingt notwendig, doch sie kann auch Hobbysportler dazu motivieren regelmäßiger zu trainieren. Hier eine Übersicht über unterschiedliche Gruppen, die bei der Auswahl der geeigneten Fitness Uhr unterschieden werden müssen:

  • Hobbysportler: Dabei ist es für einigen Personen nur ein Hobby, das sie verfolgen, weil sie Spaß daran haben. Andere betreiben ihren Sport zwar in kleinen Vereinen, die sich nur dem Amateursport widmen, dennoch gehen sie die Tätigkeit mit Ambitionen an und möchten sich stetig verbessern.
  • Leistungssportler: Weiterhin gibt es die Gruppe von Sportlern, die sich auf ein ganz bestimmtes Ereignis vorbereiten, weil sie beispielsweise gerne einmal einen Marathon beenden möchten. Kaum einer dieser Sportler möchte auf eine hochwertige Fitness Uhr verzichten.
  • Profisportler: Zuletzt gibt es die Profisportler, die ihren Lebensunterhalt mit Sport verdienen möchten und leistungsorientiert trainieren müssen. Für sie ist der Einsatz von Fitnessuhren unerlässlich.

Unabhängig davon, welcher Gruppe man angehört, ist der Schlüssel zum Erfolg ein effektives Training. Dieses sollte am besten nach einem strikten Plan erfolgen und stetig überwacht werden. Das ist nicht nur nötig, um Leistungssteigerungen zu erreichen.

Die Überwachung des Trainingspensums soll auch gewährleisten, dass kein zu hoher Trainingsaufwand betrieben wird, der wiederum nicht zum gewünschten Erfolg führen würde. Zu viel Training kann den Körper langfristig schädigen und verursacht entgegen der fälschlichen Meinung einen Leistungsabfall.

Damit das nicht geschieht, ist es notwendig, während des Trainings verschiedene körperliche Parameter dauerhaft zu überwachen. Dazu gehören unter anderem der Blutdruck sowie die Herz- und Pulsfrequenzen.

Wie kann eine Fitnessuhr den Trainingsalltag erleichtern?

Noch vor nicht allzu langer Zeit waren die Messungen dieser verschiedenen Parameter mit größerem Aufwand verbunden. So benötigte man zur Feststellung des Blutdrucks und der Herz- oder Pulsfrequenz ein Messgerät, was zwar am Handgelenk getragen werden konnte, jedoch so groß war, dass es störend wirkte, wollte man es durchgehend tragen. Folglich nahm man es nach dem Messvorgang ab, verstaute es in einer Tasche und holte es für eine spätere Messung wieder hervor. Daneben war es für viele Sportler unabdingbar, zurückgelegte Strecken zu erfassen. Auch dieses Unterfangen war zwar mittels eines Schrittzählers möglich, dieser musste jedoch aufwendig eingestellt werden. Unter anderem musste die eigene Schrittlänge einprogrammiert werden, was aber nicht immer genau Ergebnisse lieferte, da selbstverständlich beim Laufen nicht jeder Schritt mit exakt der gleichen Reichweite gesetzt wurde. Im Endeffekt konnte man mit solchen Schrittzählern nur ungefähre Werte erreichen, was aber nicht Sinn einer genauen Datenerfassung war und für ein effizientes Training eines Profis nur unzureichend geeignet schien. Die Probleme früherer Geräte werden heute durch ein einziges Tool ersetzt. Mit einer technisch ausgereiften Fitnessuhr lassen sich die meisten notwendigen Parameter des Trainings erfassen, sind gemeinsam auf einem einzigen Gerät gespeichert und jederzeit abrufbar. Zudem ist eine Fitnessuhr kaum größer als eine herkömmliche Armbanduhr. Sie ist für das dauerhafte Tragen beim Sport konzipiert und meist besonders leicht.

Welche Funktionen bietet eine Fitnessuhr?

Die Fitnessuhr ist insbesondere im Bereich des Profisports unverzichtbar, da die meisten Modelle auf der Unterseite mit einem Sensor ausgestattet sind, welcher den Puls misst. Manche Fitnessuhren ermöglichen zudem das Messen des Blutdrucks und stellen neben der Pulsfrequenz auch die Herzfrequenz fest. Diese beiden Werte sind zwar nahezu identisch, können sich aber zeitweise um wenige Schläge unterscheiden. Die Fitnessuhr macht schon deshalb Sinn, da diese drei Werte in Echtzeit festgestellt werden und man keinen zusätzlichen Aufwand mit ihrer Ermittlung hat. Das ist jedoch nicht nur für den Profisportler von Vorteil. Der Hobbysportler benötigt diese Funktionen ebenso zur Vorbeugung einer körperlichen Überlastung. Das Training ist beim Vorliegen einer solchen Überlastung sofort einzustellen, womit ein Kreislaufzusammenbruch abgewendet werden kann, bevor es zu spät ist. Das ist aber nur ein Bruchteil dessen, was eine Fitnessuhr zu leisten vermag.

Weiterhin sind viele Modelle mit GPS ausgestattet. Diese Funktion ermöglicht es dem einzelnen Sportler, genaue Daten über seine Trainingswege aufzuzeichnen. Zwar sind Fitnessuhren ebenfalls mit einem Schrittzähler ausgestattet, jedoch ist die Festlegung einer Distanz mithilfe von GPS viel genauer und liefert aussagekräftigere Daten. Dazu überträgt die Uhr stetig ein GPS Signal und speichert dies. Zu Beginn eines Laufs startet man einfach die Ortung und beendet sie, wenn die Strecke absolviert ist. Durch die dauerhafte Aufzeichnung liefert die Uhr nicht nur die exakte Distanz, die zurückgelegt wurde. Ebenfalls ist auf einer Karte ablesbar, wo man sich bewegt hat. Diese Daten können zuhause auf dem PC eingesehen und ausgewertet werden. Damit liefert die Fitnessuhr eine komplette Dokumentation der sportlichen Tätigkeiten, die einfach zu archivieren ist. Ist die Uhr nebenbei mit einer App auf dem Smartphone verbunden, besteht sogar die Möglichkeit, hilfreiche Tipps zur Verbesserung der Trainingsmethoden direkt auf die Uhr gesendet zu bekommen.

Die besten Fitnessuhren 2020

Da der Markt für Fitnessuhren ständig wächst und immer mehr Unternehmen versuchen, ihre Produkte zu etablieren, sind folgend einige Modelle genannt, die Hobby- und auch Profisportlern zuverlässige Dienste leisten und ebenfalls bezüglich der Verarbeitung überzeugen. Neben der Funktionalität sollte immer die Qualität im Auge behalten werden, da eine Fitnessuhr robust sein sollte und je nach Sportart mehr oder weniger beansprucht wird.

Garmin fēnix 5

-19%
Garmin venu – wasserdichte GPS-Fitness-Smartwatch mit AMOLED Display, Trainingsplänen & animierten Übungen. 20 Sport-Apps, Herzfrequenzmessung, 5 Tage Akkulaufzeit, kontaktloses Bezahlen, Musikplayer
  • FÜR IHRE FITNESS: Über 40 Trainingspläne stehen mit diversen Schwierigkeitsstufen bereit....
  • BRILLANTES DISPLAY: Elegantes Design abgerundet mit einem Highend 1,2 Zoll AMOLED Farbdisplay....
  • FÜR IHRE SPORTART: Verbessern Sie sich in Ihrem Sport und lassen Sie sich für Neues inspirieren....

Die Garmin fēnix 5 ist eine Fitnessuhr, die durch ihr stabiles Gehäuse aus Stahl überzeugt. In Verbindung mit der ebenfalls aus Stahl gefertigten Lünette trotzt dieses Modell allen Witterungen. Sie überzeugt weiterhin durch die dauerhafte Aufzeichnung der Puls- bzw. Herzfrequenz und verfügt ebenfalls über GPS. Dadurch ist es möglich, Laufstrecken aufzuzeichnen und später noch nachzuvollziehen. Durch die integrierte Navigation weiß der Sportler immer, wo er sich befindet, kann sich also nie verlaufen. Die Garmin fēnix 5 versorgt den Träger mit Wetterinformationen, damit er auf alle Eventualitäten vorbereitet ist. Da verschiedene Profile wählbar sind, welche auf unterschiedliche Sportarten abgestimmt sind, ist die Konfiguration dieser Uhr sehr einfach. In jedem Modus liefert die Fitnessuhr die für die jeweilige Sportart entscheidenden Daten. Beispielsweise ist ein Profil für Bergsteiger wählbar, welches die überwundenen Höhenmeter anzeigt. Zudem kann die Garmin fēnix 5 dazu genutzt werden, den Schlaf zu überwachen. Die Uhr ist mit allen gängigen Smartphones kompatibel, außerdem ist eine Datenübertragung auf den PC problemlos möglich.

Garmin Forerunner 935

Im Vergleich zur Garmin fēnix 5 ist die Garmin Forerunner 935 das leichtere Modell. Das ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass ihr Gehäuse aus Kunststoff gefertigt ist. Ihre Funktionen sind nahezu identisch. Die Garmin Forerunner 935 ist jedoch aufgrund ihres Gewichts vornehmlich an die Zielgruppe der Läufer oder Triathleten gerichtet. Sie kann problemlos im Wasser getragen werden und verfügt zudem über die Möglichkeit, Trittfrequenzen beim Radfahren zu messen. Außerdem ist sie mit einem Beschleunigungssensor ausgestattet, der vornehmlich den Radfahrern zu Gute kommt.

Polar Vantage

-21%
Polar Vantage M Allround-multisportuhr mit Gps Pulsuhr, Schwarz, M/L
  • Extrem Lange Akkulaufzeit: Bis zu 30 Stunden Trainingszeit mit aktiviertem GPS. Die...
  • Polar Precision Prime senson-funsiontechnologie: präzise, optische Pulsmessung in 130+ Sportarten,...
  • Training Load Pro: Enthält den Cardio Load Status sowie die empfundene Belastung und zeigt, wie...

Mit der Polar Vantage ist jeder Sportler gut ausgerüstet, unabhängig von der ausgeübten Sportart. Sie verfügt über GPS und die neuesten Sensoren, mit denen zuverlässig der Puls und die Herzfrequenz gemessen werden. Zurückgelegte Strecken zeichnet sie problemlos auf. Damit ihre Sensoren einwandfrei funktionieren, können Modi für über 130 Sportarten ausgewählt werden. Diese voreingestellten Modi sind zudem an die eigenen Bedürfnisse weiterführend anpassbar. Das Modell ist wasserdicht und daher ebenfalls für Wassersportler geeignet. Vorteilhaft für den Sportler ist der Trainingsmodus, welcher anhand des konfigurierten Profils in Verbindung mit den gemessenen Daten analysiert, welche Körperregionen wie stark belastet werden. Diese Daten nutzt das Programm dazu, vor möglichen Überlastungen zu warnen. Ein effizientes Training, ohne die Gefahr einer zu hohen Belastung einzugehen, ist mit dieser Uhr jederzeit möglich.

SUUNTO 9

-24%
SUUNTO 9 BARO
  • Der Trainings- und Wettkampfbegleiter für über 80 Sportartenwie Schwimmen (wasserdicht bis 100 m),...
  • Farbdisplay mit drei Knöpfen, Graphische Echtanzeige der Herzfrequenz am Handgelenk (auch im...
  • Schnelle GPS-Verfolgung, Koordinatensystem, GPS and Barometrischer Höhenmesser (FusedAlti), Genaue...

Die Suunto 9 ist eine Fitnessuhr, die allen Extremen trotz. Ihr Gehäuse besteht aus Kunststoff, die Lünette ist aus Aluminium gefertigt, zusätzlich ist das Saphirglas besonders kratzfest. Sie ist bis zu 100 m wasserdicht und damit für den Schwimmsport bestens geeignet. Dabei misst sie zuverlässig die Herz- bzw. Pulsfrequenz, wahlweise mithilfe eines Brustgurtes, der mitgeliefert werden kann. Das integrierte GPS bestimmt präzise den Standort und zeichnet Bewegungsprofile auf. Für Bergsteiger ist diese Uhr ebenfalls geeignet, da sie über einen barometrischen Höhenmesser verfügt, der die erreichte Höhe mittels GPS und dem gemessenen Luftdruck bestimmt. Diese Messungen ermöglichen es der Uhr gleichzeitig, vor Wetterumschwüngen und Stürmen zu warnen. Diese Funktion ist gerade für Bergsteiger und Freiwasserschwimmer entscheidend, wenn man sich nicht in Gefahr begeben möchte. Eine Stärke der Suunto 9 ist der intelligente Batteriemodus. Er stellt die momentane Aktivität fest und reguliert dementsprechend den Stromverbrauch des Akkus. Damit erreicht die Uhr eine Akkulaufzeit von bis zu 120 Stunden ohne erneute Ladung.

Apple Watch 5 mit Fitnessarmband

-3%

Die Apple Watch 5 ist wahrscheinlich die funktionsreichste Uhr, die auf dem Markt erhältlich ist. Auch wenn sie nicht explizit als Fitnessuhr beworben wird, vereint sie in sich alle Funktionen, die eine Fitnessuhr Sportlern bieten muss. Mit ihren Sensoren misst sie zuverlässig den Puls, mithilfe einer speziellen App lässt sich mit ihr sogar ein EKG aufzeichnen. Sie verfügt über GPS und kann daher Streckenprofile erstellen sowie zurückgelegte Entfernungen berechnen. Weiterhin kann sie Wetterinformationen abrufen und ist in der Lage, Höhen festzustellen, in denen man sich aufhält. Sie bietet weiterhin einen integrierten Kompass. Diese Funktionen machen die Apple Watch 5 für Läufer, Radfahrer, Wanderer oder Bergsteiger zu einem idealen Trainingspartner. Einzig für Wassersportler ist sie nicht uneingeschränkt empfehlenswert. Das Aluminiumgehäuse ist zwar robust und wasserdicht, allerdings nur bei gelegentlichen Besuchen im Schwimmbad. Da die Wasserdichtigkeit mit der Zeit abnimmt, sollten Wassersportler auf die Dienste einer anderen Uhr setzen. Für andere Sportler ist die Uhr durchaus eine geeignete Fitnessuhr und gerade durch ihre Vielseitigkeit ein willkommener Begleiter beim täglichen Training.

Welche Fitnessuhr passt zu mir?

Da oben genannte Modelle allgemein sehr vielseitig sind, stellt sich nun die Frage, welche Uhr am besten zu welcher Person passt. Der Profisportler muss darauf achten, dass er ein robustes Modell wählt, am besten aus Aluminium oder Stahl. Die Uhr wird täglich im Einsatz sein, daher sollte auf eine solide Verarbeitung gesetzt werden. Die meisten Modelle sind modifizierbar, was vor allem bei der Wahl des Armbandes wichtig ist. Da die Armbänder wohl vermehrt mit Schweiß in Berührung kommen, sollten sie aus Kunststoff gefertigt sein. Das Auswechseln ist aber möglich, wenn man die Uhr auch in der Freizeit tragen möchte und dabei ein Lederarmband bevorzugt, welches sich angenehmer auf der Haut anfühlt. Für Schwimmer sind Fitnessuhren unerlässlich, die nicht nur spritzwassergeschützt, sondern komplett wasserdicht sind. Ansonsten kommt es sehr schnell zu einem Funktionsausfall. Je nach Dauer der sportlichen Betätigung darf die Lebensdauer des Akkus nicht außer Acht gelassen werden. Hierbei haben Fitnessuhren gegenüber der Apple Watch 5 einen Vorteil, denn der Akku der Apple Watch 5 hält nur etwa 18 Stunden, was sich bei dauerhafter Auslastung sogar noch verringern wird. Für Hobbysportler hingegen ist auch diese Akkulaufzeit ausreichend. Nicht zuletzt spielt natürlich das Design eine wichtige Rolle. Daher sollten sich Käufer nicht nur strikt nach den Funktionen richten, sondern sich gleichermaßen von ihrem persönlichen Geschmack leiten lassen.

Die besten Fitnessuhren 2020

Fitnessuhren sollten zumindest einen Sensor haben, um die Herzfrequenz zu messen.

Garmin Venu

-19%
Garmin venu – wasserdichte GPS-Fitness-Smartwatch mit AMOLED Display, Trainingsplänen & animierten Übungen. 20 Sport-Apps, Herzfrequenzmessung, 5 Tage Akkulaufzeit, kontaktloses Bezahlen, Musikplayer
  • FÜR IHRE FITNESS: Über 40 Trainingspläne stehen mit diversen Schwierigkeitsstufen bereit....
  • BRILLANTES DISPLAY: Elegantes Design abgerundet mit einem Highend 1,2 Zoll AMOLED Farbdisplay....
  • FÜR IHRE SPORTART: Verbessern Sie sich in Ihrem Sport und lassen Sie sich für Neues inspirieren....

Garmin fēnix 5

-34%
Garmin fēnix 5 GPS-Multisport-Smartwatch, Herren, Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Sport- und Navigationsfunktionen, grau/schwarz
  • GPS Multisport Smartwatch mit voreingestellten Aktivitätsprofilen und umfassender...
  • Robustes und hochwertiges Gehäuse mit Stahl-Lünette und Stahl-Gehäuseboden.Metallarmband: 156 g
  • 24/7 Herzfrequenzmessung am Handgelenk mit der Garmin Elevate Technologie

SUUNTO 9

-24%
SUUNTO 9 BARO
  • Der Trainings- und Wettkampfbegleiter für über 80 Sportartenwie Schwimmen (wasserdicht bis 100 m),...
  • Farbdisplay mit drei Knöpfen, Graphische Echtanzeige der Herzfrequenz am Handgelenk (auch im...
  • Schnelle GPS-Verfolgung, Koordinatensystem, GPS and Barometrischer Höhenmesser (FusedAlti), Genaue...

Apple Watch mit Fitnessarmband

-3%

Aktuelle Fitnessuhren Angebote

Du bist auf der Suche nach einer Fitnessuhr und und möchtest nun ein passendes Fitness Armband kaufen? Dann findest du hier eine Auswahl der besten aktuellen Modelle und Angebote.

Samsung Fitnesstracker

Huawei Fitnesstracker

Fitbit Fitnesstracker

Diese Funktionen sollten Fitnessuhren besitzen

Im Folgenden findest du eine Liste mit Funktionen die Fitnessuhren, die im sportlichen Bereich eingesetzt werden, besitzen sollten. Da bei unterschiedlichen Sportarten auch unterschiedliche Funktionen wichtig sind, solltest du dir im Vorfeld überlegen, was dein Fitnesstracker können soll. Bedenke dabei, dass viele Modelle nur gemeinsam mit einem entsprechenden Mobiltelefon benutzt werden können. Das ist einerseits wichtig, weil manche Funktionen (wie z.B. GPS) nicht von der Uhr sondern vom Handy übernommen werden. Dadurch kann es auf der anderen Seite notwendig sein, dass du beim Sport ein klobiges Telefon mitnehmen musst. Die meisten Sport-Smartwatches speichern jedoch die Informationen und übertragen dies nach der Trainingseinheit an den PC oder das Mobiltelefon.

Die 6 wichtigsten Funktionen einer Fitnessuhr

Hier nun die Liste der Funktionen von Fitnessuhren, die deine Fitness messen und dich beim Sport unterstützen können:

  • Schrittzähler
    Der Schrittzähler ist ein Feature, dass dir nicht nur beim Sport, sondern auch im Arbeitsalltag anzeigt, wie viel du dich bewegst. Dies ist ein motivierender Wert, sich auch im Alltag mehr zu Fuß fortzubewegen.
  • Pulsmesser
    Der Pulsmesser auf der Uhr kann einen traditionellen Pulsmesser mit Brustgurt ersetzen. Die Technik ermöglicht mittlerweile auch eine sehr genaue Messung am Handgelenk ohne Gurt. Wie gut diese Funktion jedoch funktioniert kann von Uhr zu Uhr unterschiedlich sein.
  • Barometer
    Der Barometer misst den Luftdruck und kann auch dazu benutzt werden, die Höhenlage zu errechnen. Das ist zum Beispiel bei Rad- oder Bergwandertouren sehr hilfreich.
  • GPS
    Das GPS misst deine aktuelle Position und wird von Navigationssystemen verwendet, um dir die Route zu deinem Ziel anzuzeigen. Bei vielen Outdoorsportarten wie Wandern oder Laufen ist es spannend, sich nach dem Training die Route am Computer anzeigen zu lassen.
  • Kompass
    Wer den Weg nicht kennt und auch auf eine Navigationslösung verzichtet, für den ist der Kompass natürlich ein tolles Feature, um die richtige Richtung einzuhalten.
  • Beschleunigungssensor
    Der Beschleunigungssensor zeig deine aktuelle Geschwindigkeit an. Dieser Wert ist natürlich für alle Sportarten interessant bei denen man sich nicht nur auf der Stelle bewegt. Die Geschwindigkeit zu sehen ist nicht nur sehr motivierend, sondern kann auch gemeinsam mit dem Puls, eine wichtige Information für die aktuelle Leistung sein.

Wenn du auf der Suche nach speziellen Pulsuhren bist, dann findest du in unserem Pulsuhren Ratgeber aktuelle Modelle und auch eine ausführliche Anleitung für ein gezieltes und effektives Training.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.