Skip to main content

Die besten Skagen Uhren: Elegantes und flaches Uhrendesign aus Skandinavien

Die dänische Uhrenmarke Skagen fertigt seit 1989 Herren- und Damenuhren in skandinavischem Design. Skagen Uhren sind für ihre flache Bauweise und ihr minimalistisches Design mittlerweile weltweit bekannt.

Das vielfach prämierte Design der Skagen Uhren zeichnet sich vor allem durch seine Schlichtheit aus. Obwohl die Uhren und ihr Aussehen klar skandinavisch inspiriert sind, ist Skagen heute ein US-amerikanisches Unternehmen, das zur Fossil-Gruppe gehört.

Die besten Skagen Uhren

Wir haben hier die besten Skagen Uhren aus der aktuellen Kollektion zusammengestellt. Entdecke die schönsten Skagen Modelle für Damen und Herren. Auch Smartwatches und Hybriduhren findest du in dieser Auswahl.

Skagen Herrenuhren

-1% Skagen Herren-Uhr SKW6007
-48% Skagen Herren-Uhr 233XLTTN

Skagen Damenuhren

Skagen Smartwatch

Über Skagen

Gründung: 1989
Sitz:Richardson (Texas), USA
Gründer:Henrik und Charlotte Jorst

Die Stadt Skagen im Norden Jütlands in Dänemark ist Pate der gleichnamigen Uhrenmarke. Nach der Gründung im Jahre 1989 etablierte sich die Firma zuerst auf dem amerikanischen Markt. Auch das Logo der Marke zeugt von der nordischen Herkunft des Herstellers. Es handelt sich hierbei um stilisierte Wellen des Skagerraks, wo Nord- und Ostsee aufeinander treffen. Die Uhren-Kollektion mit dänischem Touch sorgt vor allem durch schlichtes aber farbenfrohes Design weltweit für Aufsehen.

Von der Nordspitze zum Trendsetter

Gegründet wurde die Firma unter dem Namen Skagen Denmark in den USA. In ihrem Apartment in New York startete das dänische Ehepaar Henrik und Charlotte Jorst den Vertrieb von Uhren Ende der 1980er Jahre. Mit großem Erfolg. Daraufhin entwarfen sie eine eigene Kollektion, die bald frischen Wind in die amerikanische Uhrenbranche brachte.

Der eigentliche Verkauf ihrer Uhren begann 1992 und innerhalb von sechs Jahren stiegen die Erträge von 800.000 US-Dollar auf fast 30 Millionen US-Dollar. Daraufhin gelang der Vertrieb der Marke auch in Europa. Letztendlich rückte Skagen Denmark ins Blickfeld größerer Uhrenhersteller. 2012 übernahm die Fossil-Gruppe für 225 Millionen US-Dollar und für 150.000 Aktienanteilen die Rechte an dem Markenprodukt.

Heutzutage werden Skagen-Uhren gerne mit Daniel Wellington und MVMT verglichen. Die Wettbewerber wurden im Jahre 2011 bzw. 2013 gegründet. So muss fairerweise darauf hingewiesen werden, dass sich beide Firmen eher von Skagen inspirieren lassen als umgekehrt.

Skagen, eine Erfolgsgeschichte

Das eigentlich Interessante an der Marke Skagen ist die Erfolgsgeschichte des Ehepaar Jorst. Innerhalb von zwei Jahrzehnten schufen sie mit viel Engagement eine ganz eigene Unternehmensphilosophie unter europäischen, nordamerikanischen und asiatischen Gesichtspunkten. Damit konnten sie sich lange im Wettbewerb mit großen Herstellern von Quarzuhren wie Swatch, Casio oder Seiko behaupten.

Das Fortleben der Marke Skagen spricht auch nach der Übernahme der Firma für das weitsichtige Management von Henrik und Charlotte Jorst. Die beiden stellen damit unter Beweis, dass eine funktionierende Lebensgemeinschaft und erfolgreiches Unternehmertum Hand in Hand gehen können. Belohnt wurden der passionierte Amateurgolfer Henrik und die begeisterte Turnierreiterin Charlotte durch einen reichen Lebensstil. Auf besondere Weise kommt dieser in der aktuellen und vermutlich auch in den zukünftigen Skagen-Kollektionen kunstgerecht zum Tragen.

Über Skagen Uhren

Das Design der Skagen-Kollektion liegt jedenfalls voll im Trend und wurde bereits mehrfach Prämiert. Unter anderem im Jahre 2010, 2011 und 2012 mit dem begehrten Red Dot Award für Produktdesign. Ein wichtiger Faktor für die Entwicklung der Designsprache von Skagen war sicherlich, dass das Unternehmen in seinen Anfängen die Uhren berühmter Designer wie Jacob Jensen vermarktete.

Flache Bauweise und solid Verarbeitung

Skagen-Uhren fallen einerseits durch das schlichte Design auf, andererseits durch die leichte und flache Bauweise der Modelle. Nachder Übernahme durch Fossil wurde die Produktion maßgeblich von Hong Kong nach Festlandchina verlegt. Verarbeitet wird überwiegend Edelstahl, doch auch Titanium findet bei Herstellung der Gehäuse Verwendung. Die Uhrwerke sind fast ausschließlich Quarz getaktet und stammen wahrscheinlich von Herstellern aus Japan. Automatische Uhrwerke sind in der Kollektion ebenso vorhanden, deren Details werden auf der Webseite von Skagen ebenfalls knapp mit „Mechanisches Werk“ angegeben.

Milanaisebänder und spektakuläre Farbwahl

Auch in puncto Armbänder differenzieren sich Skagen Uhren durch Understatement und Sachlichkeit. Zur Auswahl stehen Milanaisebänder aus Edelstahl, klassische Edelstahl- und Lederbänder. Darüber hinaus sind Silikonarmbänder im Programm. Nebenbei sei erwähnt, dass Skagen auch eine umfangreiche Auswahl an Taschen und Accessoires im Sortiment hat. Die spektakuläre Farbwahl vieler Uhren von Skagen ist ein weiterer Kaufanreiz. Zum Beispiel orientieren sich die Farben der Kollektion Aaren Kulor am Farbspektrum der Polarlichter oder an der berühmten Häuserreihe des Nyhavn Viertel in Kopenhagen.

Skagen Smartwatches und Hybriduhren

Neben Quarz- und Automatikuhren bietet die Firma Smart- und Hybriduhren an. Wie die meisten Uhrenhersteller hat auch Skagen das Problem relativ geringer Batteriebetriebszeit nicht gelöst. Die Smartwatches müssen bei normalem Gebrauch etwa einmal am Tag aufgeladen werden. Wem das zu viel ist, dem bietet Skagen eine Auswahl an Hybriduhren an. Deren Batterie muss etwa alle sechs Monate ausgewechselt werden. Die Fabrikate sind mit Android und iOS kompatibel, wobei die Funktionalität der Smartwatches die der Hybrids naturgemäß übersteigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.