Skip to main content

The Bradley von Eone – die schönste Uhr zum Fühlen für Blinde

Eine Uhr für Blinde, die zudem noch absolut großartig aussieht, das hat es bisher noch nie gegeben. The Bradley von Eone ist eine Uhr, die jeder tragen kann und mit der man garantiert angesprochen wird.

Die „The Bradley“-Uhren von Eone sind keine traditionellen Armbanduhren, sondern für revolutionäre Träger mit Gespür. Benannt nach dem ehemaligen Marineoffizier, Bradley Snyder, der als Bombenentschärfer in Afghanistan an den Folgen einer Explosion erblindete, sind diese Uhren gerade für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen die optimale Wahl.

Geschichte – eine Innovation der Extraklasse

Der Gründer, Hyungsoo Kim, entdeckt, dass alle bisher angebotenen Uhren für Sehbeeinträchtigte Mängel in der Benutzerfreundlichkeit aufweisen. Seine Vision nimmt 2013, in einem Klassenzimmer, mit der einfachen Frage nach der Uhrzeit ihren Anfang. Diese kommt von seinem blinden Sitznachbar, der zwar eine Uhr mit Sprechfunktion trägt, es aber als unangenehm empfindet in der Öffentlichkeit von ihr Gebrauch zu machen. Kim beschließt sich dieser Problematik anzunehmen und gründet das Unternehmen Eone. Unterstützt von einer Kickstarter-Spendenaktion, kreiert er, zwei Jahre und viele Prototypen später, zusammen mit seinem Team eine taktile Innovation für Sehbehinderte und solche, die dem Abtasten der Uhrzeit den Vorrang geben.

Funktionsweise – zwei Kugeln und viel Tastsinn

Das Prinzip dieser Uhren ist originell und einfach zugleich: Durch das Abtasten der Oberfläche erfühlt man die Position zweier Metallkugeln, die in Kugellagern sitzend, frontal und seitlich am Gehäuse angebracht sind. Während die innere Kugel die Minuten angibt, ist die Äußere für die Stundenangabe zuständig. Beide Kugeln sind über Magnete unterhalb der Oberfläche verbunden. Im Falle einer versehentlichen Verschiebung der einen oder anderen Kugel ist somit gewährleistet, dass diese – durch leichtes Schütteln des Handgelenks – wieder in ihre Ausgangslage zurückspringen.

Design – Eleganz für formelle Auftritte

Das moderne Design überzeugt durch minimalistische Ausführung und macht die Bradley-Uhren zu einem perfekten Accessoire für den alltäglichen Gebrauch. Jede Uhr ist von Hand montiert und infolge eines präzisen Uhrwerks aus Quarz nach höchsten Standards gefertigt. Neben der eleganten Erscheinung garantiert die glatte Oberfläche ein einfaches Reinigen der Uhr und eine damit verbundene lange Lebensdauer. Das Gehäuse aus Titan weist auf der Vorderseite eine leicht hervorgehobene Prägung der Stundenmarken auf, die ein taktiles Erfassen der exakten Uhrzeit erlauben, während die Rückseite sich durch eine Beschichtung aus Edelstahl auszeichnet. Die dazugehörigen Uhrarmbänder sind entweder in einem klassischen Edelstahl-Geflecht erhältlich oder in der Stoff-Leder-Variante in den folgenden drei Farben: senfgelb, olivgrün und silberblau.

Vorteile – der Blick auf die Uhr war gestern

Diese Uhren bieten auch für Menschen mit intakter Augenfunktion viele Vorteile. Ob als Schüler im Klassenzimmer, als Geschäftsmann in einem wichtigen Meeting oder als Schwiegersohn beim Abendessen mit den Schwiegereltern, diese Uhren verraten ganz diskret und völlig unauffällig den Stand der Uhrzeit. Unhöfliches Auf-die-Uhr-Starren birgt nun dank der neuartigen Haptik kein Konfliktpotenzial mehr und befreit den unkonventionellen Träger von heute vor Unannehmlichkeiten dieser Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.