Skip to main content

Die besten Junkers Uhren: Fliegeruhren als Hommage an den deutschen Flugzeug-Pionier Hugo Junkers

Die Junkers Uhren sind eine Hommage an die Fliegerei und die Flugzeuge von Hugo Junkers – wie die legendäre Ju 52. Erfahre hier mehr über die Geschichte und die Fliegeruhren von Junkers.

Die Marke Junkers besitzt eine lange Tradition in der Herstellung von Flugzeugen. Sie geht zurück auf Hugo Junkers, der zu den deutschen Flugzeugbau-Pionieren gehörte. Die Uhrenmarke Junkers widmet sich vollkommen dieser Geschichte der deutschen Luftfahrt. Wir stellen hier nicht nur die Geschichte des Unternehmens vor, sondern zeigen dir auch die besten Modelle aus der Junkers Uhrenkollektion.

Kollektionen der Junkers Uhren

Die Fliegeruhren von Junkers sind den traditionsreichen Flugzeug- und Motorenwerken von Hugo Junkers gewidmet. Das Herzstück bildet dabei die Ju 52 Kollektion.

Die Tante JU Kollektion

Die JU 52, welche auch unter dem Namen Tante Ju bekannt ist, galt zu ihrer Zeit als das sicherste Flugzeug der Welt. Bis heute gibt es immer noch einige dieser extrem robusten und zuverlässigen Maschinen, die auch flugtauglich sind. Eine große Zuverlässigkeit, technische Innovationen und das markante Design machen auch die Uhrenkollektion „Tante Ju“ aus. Diese Uhr gehört zu den Klassikern des Unternehmens.

Tante JU Chronograph

Tante JU Chronograph

Preis: EUR 249,00

(0 Bewertungen)

Zum Angebot

Junkers Tante Ju Chronograph Herrenuhr 6872-5

Junkers Tante Ju Chronograph Herrenuhr 6872-5

Preis: EUR 291,00 statt EUR 299,00

(0 Bewertungen)

Zum Angebot

Junkers Bauhaus

Hugo Junkers war unter anderem sehr an expressionistischer Malerei und modernen Designs interessiert. Dies führte schließlich auch zu einer Freundschaft mit den Künstlern der Bauhaus-Bewegung in Dessau. Das klare Bauhaus-Design lässt sich deshalb auch bei den Junkers Uhren wiederfinden. Es sorgt mit der zeitlos schönen Junkers Bauhaus Kollektion für ein gelungenes Revival.

Junkers Herrenuhr Chronograph Quarz mit Lederarmband – 60862

Junkers Herrenuhr Chronograph Quarz mit Lederarmband – 60862

Preis: EUR 249,00 statt EUR 279,00

(0 Bewertungen)

Zum Angebot

Die Junkers Bauhaus Uhren gibt es auch in einer Edition für Damen. Diese Junkers Damenuhren besitzen einen kleineren Durchmesse als die Herrenuhren.

Junkers Chronometer Sternwarte Glashütte

Dieses Highlight der Junkers Uhrenkollektion trägt das Chronometer-Zertifikat der Sternwarte Glashütte. Das Siegel garantiert jedem Junkers Liebhaber die höchste Ganggenauigkeit und zeichnet die Uhrmacherkunst auf Weltniveau aus.

Die Edition 3 Eurofighter Kollektion

Die Edition 3 Eurofighter Uhr, von der es nur eine limitierte Auflage gibt, besticht durch ein sportlich robustes Gehäuse mit Kronenschutz, rotem Drücker, handgearbeiteten Zifferblättern mit Applikationen und einem Valjoux Automatik-Werk 7750. Jeder Blick auf diese Junkers Armbanduhr vermittelt die Faszination des Fliegens.

Über Junkers Uhren

Die Uhren von Junkers begeistern vor allem durch ihren historischen Bezug zu den legendären Wellblechfliegern. Mit ihrem extravaganten Design erwacht mit jeder Uhr eine spannende Epoche der Flugzeuggeschichte wieder zum Leben. Darüber hinaus zeichnen sich Junkers Uhren auch durch Robustheit und Langlebigkeit aus.

Die wichtigsten Fakten über die Uhrenmarke Junkers

Gründung: 1987
Sitz: München, Deutschland
Gründer: POINTtec
Preisklasse: Mittleres Preissegment
Bekannte Modelle: Junkers Tante JU, Junkers Bauhaus

Geschichte der Junkers Uhren

Ihren Namen verdanken diese hochwertigen Uhren Professor Hugo Junkers, der seiner Zeit einer der größten deutschen Verkehrsflugzeug- und Flugmotoren-Pioniere war. Zwischen 1920 und 1930 gab es weltweit nahezu keine Fluggesellschaft, die keine Flugzeuge von Junkers einsetzten. Als Hitler an die Macht kam, wurde Hugo Junkers jedoch aus seinem Unternehmen vertrieben und verlor sämtliche Patente.

Um das Leben und die herausragenden Dienste von Hugo Junkers zu ehren, begann das in München ansässige Unternehmen POINTtec 1987 mit der Produktion und dem Verkauf von Junkers Uhren. Sie wollten eine Uhr auf den Markt bringen, die das wertvolle Gütesiegel „Made in Germany“ besaß und ihre ganz eigene Identität hat.

Damit das Unternehmen den berühmten Namen und alle damit verbundenen Rechte auch ohne rechtliche Schwierigkeiten nutzen konnte, schloss es vor dem Beginn der Produktion einen Lizenzvertrag mit den Erben von Hugo Junkers ab.

Im Laufe der Jahre kamen so immer mehr Uhrenmodelle auf den Markt, die neben einer absoluten Zuverlässigkeit auch einen Bezug zu einem bestimmten Modell in der Fliegerei hatten. Den Anfang machte die Uhrenkollektion Tante Ju als Hommage an die berühmte Ju 52. Dieses Flugzeug galt zur damaligen Zeit als das sicherste Verkehrsflugzeug der zivilen Luftfahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.