Skip to main content

Survival Uhren und Einsatzuhren: Robuste Uhren für extreme Bedingungen

Egal ob in der Wildnis, der Wüste, oder auf der einsamen Insel: eine robuste Survival Uhr ist ebenso überlebensnotwendig, wie ein gutes Messer. Wir stellen dir hier Einsatzuhren vor, mit denen du auch einen Atomkrieg, oder eine Zombie-Apocalypse überlebst.

Aber auch im ganz normalen Alltag gibt es Situationen, in denen diese Survival Uhren geschätzt werden. Wer viel Sport betreibt, oder sich auch in gefährliches Gebiet vorwagen möchte, der kommt um eine robuste Armbanduhr nicht herum. Wir stellen euch hier die besten Modelle vor.

Anforderungen an die perfekte Survival-Uhr

Die Anforderungen, die an eine Einsatzuhr gestellt werden, sind enorm. Zumindest, wenn sie auch beim Überleben als Survival Uhren ihren Einsatz finden sollen. Faktoren die eine perfekte Survival-Uhr ausmachen sind: Absolute Robustheit, Seewasserbeständigkeit, Resistenz gegen Staub und Sand, Wasserdichtheit, Magnetfeldschutz, Solarfunktion und gute Ablesbarkeit, auch bei Nacht. Nicht alle Uhren können in jedem dieser Punkte überzeugen. Uhren mit besonders sensiblen Sensoren sind oft nicht unbedingt für ihre Robustheit bekannt.

Die Survival Uhren der Einsatzkräfte

Ein deutliches Qualitätsmerkmal und ein absoluter Prestige-Bonus ist es, wenn eine Survival-Uhr auch von Profis gewählt wird. Besonders strapazierfähige, robuste Uhren kommen beispielsweise bei Jetpiloten, Sättigungstauchern oder auch bei Mitgliedern von Sondereinsatzkommandos zum Einsatz. Zum Beispiel bei den Navy Seals, SAS oder andere Spezialgruppen, wie Feuerwehr und technischer Hilfsdienst.

Als Uhrenmarken, die sich bereits in vielen Einsätzen bewährt haben sei die Sea Series von Luminox und die INOX von Victorinox genannt. Und als günstige aber fast unkaputtbare ist die Casio G-Shock Mudmaster mit Solar immer eine Alternative. Diese besitzt zusätzlich auch sehr nützlichen Funktionen wie Luftdruckmessung, um Wettertendenzen zu erkennen und die Zeiterkennung per Funksignal.

Survival Uhren von Luminox

Weitere Survival Uhren von Luminox

Survival-Uhren von Victorinox

Weitere Survival Uhren von Victorinox

Survival-Uhren von Casio

Weitere Survival Uhren von Casio

Die besten Einsatzuhren von Traser und KHS

Traser Einsatzuhr H3 T-7.5 Limited Edition, 09TR013

Traser Einsatzuhr H3 T-7.5 Limited Edition, 09TR013

Preis: EUR 369,00 statt EUR 379,00

(0 Bewertungen)

Zum Angebot

KHS Uhren Herrenuhr Reaper KHS.RE.S

KHS Uhren Herrenuhr Reaper KHS.RE.S

Preis: EUR 159,00

(1 Bewertungen)

Zum Angebot

Weitere Einsatzuhren ansehen

Wichtige Faktoren, die robuste Uhren ausmachen

Robuste Uhren müssen viel aushalten. Die Anforderungen, die an Survival Uhren gestellt werden, haben wir bereits genannt. Hier möchten wir aber die wichtigsten Faktoren noch genauer ausführen. Vermutlich bist du nicht Bear Grylls und wirst jede davon für deine Einsatzzwecke benötigen, aber nur so kannst du entscheiden, welche Anforderungen eine Uhr erfüllen muss, wenn sie mit dir die wildesten und besten Abenteuer erleben möchte.

  • Magnetfeldschutz

    Magnetfelder sind in der Lage die Ganggenauigkeit einer Uhr zu beeinträchtigen. Um Uhren effizient zu schützen, kann das Uhrwerk aus einem Weicheiseninnengehäuse bestehen, der dann als Magnetfeldschutz dient.

  • Druckfestigkeit

    Bei robusten Uhren spielt auch der Druck eine sehr große Rolle. Ein zu großer Druck kann die Uhr zerstören, zu wenig Druck ebenfalls. Wenn der Außendruck erheblich geringer ist als der Innendruck, kann hierdurch das Glas herausgedrückt werden und schlimmstenfalls sogar explodieren. Richtig betrachtet kann vor allem die Druckfestigkeit gar nicht hoch genug sein. Selbst Berufstaucher erreichen höchstens eine Tiefe von 300 Metern. Aber zu dem im Wasser entstehenden Druck kommt auch noch der Druck, welcher entsteht durch die Bewegung. Zudem wird die Uhr durch eine hohe Druckfestigkeit robuster.

  • Resistent gegen Staub und Sand

    In der Wüste kann sich der Feinstaub und Sand bis in die kleinsten Ritzen technischer Geräte vorarbeiten und sie damit funktionsuntauglich machen. Damit das nicht passieren kann, müssen Survival Uhren, die in der Wüste zum Einsatz kommen, ganz besonders gegen Staub und Sand geschützt sein.

  • Kratzfeste Gläser

    Ein wichtiges Merkmal ist auch die Kratzfestigkeit. Hierfür sind Gläser in drei Gruppen erhältlich. Hierzu zähen Mineralglas, Kunststoffglas sowie Saphirglas. Letzteres ist besonders kratzfest, weil es die Härte aufweist wie die eines Saphirglases. Durch diese unterschiedlichen Eigenschaften werden bestimmte, verschiedene Anwendungsbereiche ermöglicht. Hierbei spielt auch die Berücksichtigung modischer Gesichtspunkte eine Rolle.

  • Gute Leuchtkraft und Ablesbarkeit

    Aber auch Leuchtkraft und Ablesbarkeit beim Tauchen machen eine robuste Uhr aus. Die gute Leuchtkraft und somit Ablesbarkeit sollte auch beim Tauchen in dunkleren Gewässern gewährleistet sein.

  • Harte Oberflächen

    Extremsportler profitieren von harten Oberflächen, aber auch Träger im ganz normalen Alltag. Eine robuste Armbanduhr wird üblicherweise mit einem Saphirglas ausgestattet, das über eine Härte von 2000 Vickers verfügt und damit sehr kratzfest ist.

  • Salzwasserbeständigkeit

    Für Uhren ist auch das Salzwasser eine nicht unerhebliche Belastung, da bei rostfreiem Stahl Lochfraß auftreten kann. Bei Lochfraß entstehen kleine Löcher im Gehäuse, dahinter liegen kleine Höhlen. Die Beständigkeit wird bei Stahl als PRE-Wert angegeben. Als meerwasserbeständig gilt ein Wert von 32, und selbstredend sind höhere Werte besser. Noch besser geeignet hierbei ist Titan, denn es ist salzwasserbeständig.

Die ultimative Survival Uhr, die dein Leben tatsächlich retten kann: die Breitling Emergency

Die Breitling Emergency ist die ultimative Survival Uhr. Sie ist nicht nur extrem robust, sondern besitzt auch noch einen eingebauten Notrufsender, der im Notfall tatsächlich Leben retten kann. Mit einer authentischen Zweifrequenz-Notfunkbake technisch eindrucksvoll ausgestattet, ist die Bedienung dennoch sehr einfach gestaltet. Sobald die Antenne herausgezogen wird, sendet die Uhr automatisch ein digitales und ein analoges Signal auf den Frequenzen für die Ortung und Rettung.

Nur beim Preis von rund 15.000 Euro wird die Breitling Emergency II für viele Abenteurer ein Traum bleiben müssen (das Vorgängermodell gibt es gebraucht aber bereits ab ca. 2500 Euro).

Breitling Emergency II
Die Breitling Emergency II mit Notruf-Funktion ist der perfekte Begleiter für jedes Abenteuer. Dank des Vorgängermodells konnten weltweit bereits über 20 Menschen aus Notlagen gerettet werden.

Funktionsweise von Uhren mit Notrufsender

Diese Multifunktionsuhren sind mit einem chronometergesteuerten Quarzwerk ausgestattet. Auf der Rückseite befindet sich ein Notrufsender. Der Träger kann im Ernstfall einen Sicherheitsknopf aufschrauben und die Antenne herausziehen. Von diesem Zeitpunkt an funkt der Mikrosender 48 Stunden lang auf einer Satellitenfrequenz von 406 MHz sowie der Notpeilfrequenz von 121,5 Megahertz.

Eine solche Uhr überträgt dann eine eindeutige Kennung. Anhand dieser ist es dem Rettungszentrum möglich, festzustellen, von wem der Notruf gesendet wird sowie sogar meistens auch, nach welcher Art von Schiff oder Fluggerät gesucht werden muss. Ein Suchflugzeug ist im Stande, die Uhr aus einer Entfernung von 160 Kilometern zu orten.

Wer mehr über die Uhr erfahren möchte, kann auf der offiziellen Webseite weitere Informationen über die Funktionsweise einholen.

Die Survival Uhren von Bear Grylls

Die Breitling Emergency ist auch die Uhr, die Survival Experte Bear Grylls am liebsten trägt. Verständlich, bei den extremen Abenteuern in den abgelegensten Gegenden der ganzen Welt, die Bear Grylls in seiner TV Show absolviert. Egal ob Dschungel oder Tundra: wenn ein Notfall auftaucht, ist man mit der Breitling Emergency immer auf der sicheren Seite. Und der Preis für die Uhr, dürfte einen Medienstar wie Bear Grylls nicht abschrecken.

Neben der Breitling Emergency sieht man ihn aber auch mit G-Shock Uhren von Casio. Zum Beispiel aus der Atom Reihe, die vor allem dank ihrer außergewöhnlichen Robustheit überzeugen:

Aber Bear Grylls trägt auch gerne eleganteren Uhren von Casio, wie die Wave Ceptor mit Funk und Solar-Funktion:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.